10.10.2014, 14:36 Uhr

Rock Technologies bürgt für höchste Qualität

Rock Technologies aus Achenkirch beliefert Großkunden in ganz Europa mit hochwertigen Magnesiumprodukten für den Klettersport!

ACHENKIRCH (eh). Seiner damaligen Arbeitssituation und den unauffindbaren Chalkbällen in England ist es zu verdanken, dass Richard Hyde die Firma Rock Technologies, 2001 in England gründete.
Auf Grund der engen Bindung zur Tiroler Bergwelt zog der leidenschaftliche Kletterer und Sportler nach Achenkirch, wo er den zweiten Standort von Rock Technologies errichtete.
Mittlerweile verkauft die Firma europaweit, seit einem Jahr auch in Japan, pro Jahr über 500 000 Chalk Balls, 25 000 Liter Liquid Chalk so wie loses Magnesia und 250 000 Meter Tape in verschiedenen Breiten. Weiters produziert Rock Technologies Magnesia für namhafte Firmen, weltweit.
„Wie stellen ausschließlich in Europa her und legen größten Wert auf Qualität“, so Richard Hyde, „darum verwenden wir nur medizinisches Magnesiumkarbonat das komplett frei von Tensiden (Pulverseife) ist. Das gewährleistet eine einzigartige Griffigkeit. Es ist auch sehr fein und lässt sich gut auf der Hand verteilen.“
„Ich finde, Rock Technologies zeichnet auch aus, dass unser Magnesia mit zwei Partikel in einer Million eine verschwindend geringe Menge an Toxinen beinhaltet. Andere Firmen haben 200 in einer Million. So können wir für ein Klettern ohne gesundheitliche Gefahren garantieren! Nebenher bieten wir noch verschiedenen Assecoires die das Kletterleben leichter machen an und unterstützen so machen Kletterer, wie zum Beispiel Benni Hangle aus Telfs“, vervollständigt Richard Hyde der mit seinen Gedanken schon beim geplanten Kletterplatz in Achenkirch ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.