01.08.2016, 10:26 Uhr

AK-Experten sorgen für Durchblick

SCHWAZ (red). Viele Menschen sind mit den verschiedenen Begriffen und Zahlen in ihrer Betriebskosten-Abrechnung völlig überfordert. Beim AK Infoabend „Durchblick bei Betriebs- und Heizkosten“ in Schwaz beantworteten Experten der AK Tirol alle Fragen der Besucher.Wer kennt die Situation nicht, wenn wieder einmal einmal eine Nachzahlung bei den Betriebs- und Heizkosten ansteht. Viele sind unsicher, ob der geforderte Betrag auch gerechtfertigt oder etwa nicht doch zu hoch ist.

"Aha-Effekt"

Die Experten der AK Tirol, Mag. Petra Wirth und MMag. Peter Hilpold, erklärten beim Infoabend „Durchblick bei Betriebs- und Heizkosten“ in der AK Schwaz detailliert, was in einer Betriebskosten-Abrechnung zulässig ist und was nicht. Dabei erlebten viele Zuhörer ihren „Aha-Effekt“, wenn sie feststellen mussten, dass wohl einige frühere Abrechnungen nicht so exakt den gesetzlichen Regelungen entsprochen haben.Bezirkskammerleiter Mag. Andreas Herzog freute sich, dass er neben vielen interessierten Zuhörern auch Kammerrat und Gemeinderat Thomas Lintner sowie Kammerrat Leonhard Klocker begrüßen konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.