Raiffeisenbank mit Fest eröffnet

Große Freude: Die Raiffeisenbank Millstätter See darf das Gemeindewappen führen
62Bilder
  • Große Freude: Die Raiffeisenbank Millstätter See darf das Gemeindewappen führen
  • Foto: KK/Raiffeisen
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SEEBODEN (ven). Mit Musik der Trachtenkapelle Seeboden und Kulinarik von Astrid und Franz-Josef Schmidt (Postwirt)sowie Konditorei Claus wurde am Wochenende die neue Raiffeisenbank Millstätter See in Seeboden eröffnet. Zur Autogrammstunde konnten Aufsichtsrat-Vorsitzender Thomas Schönlieb sowie die Geschäftsleiter Hansjörg Winkler und Johannes Dörfler auch Hermann Maier und Anna Gasser begrüßen. Moderiert wurde der Festakt von Martina Klementin.

Gemeindwappen für Bank

Winkler und Dörfler sowie Architekt Werner Thaler berichteten über den Umbau der Bankstelle. Peter Gauper überbrachte Grüße und Glückwünsche der Raiffeisen Landesbank. Große Ehre wurde der Raiffeisenbank Millstättersee zuteil, indem ihr von Bürgermeister Wolfgang Klinar das Gemeindewappen von Seeboden verliehen wurde. Die Weihe zelebrierten Pfarrer Wladyslaw Tomasz Mach und Pfarrer Christian Kohl.

Viele Gäste

Unter den Gästen fanden sich neben dem Millstätter Bürgermeister Johann Schuster auch Vizebürgermeister Christian Tribelnig, Gemeindevorstand Thomas Schäfauer, Immobilienexperte Peter Kleinfercher, Tourismuschef Hellmuth Koch, Hotelier Sigi Moerisch, Hanno Soravia, Karl Winkler, sowie eine Abordnung der Kärntner Sparkasse mit Oberkärntenleiter Gebhard Oberbichler und Harald Grossegger. Auch Emmerich Kogler (Raiffeisen Versicherungen) sowie Franz Brandstätter (RB Oberdrauburg) schauten vorbei.

Fotos: Woche, Raiffeisen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen