FamiliJa veranstaltete Vortrag "Demenz für Anfänger"

Freuten sich sehr über zahlreiche VortragsbesucherInnen: Gabi Pacher, Magistra Ursula Blunder, Magistra Christine Granig (v.li.)
2Bilder
  • Freuten sich sehr über zahlreiche VortragsbesucherInnen: Gabi Pacher, Magistra Ursula Blunder, Magistra Christine Granig (v.li.)
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Sandra Schmalzer

RANGERSDORF. Vor kurzem fand im Gemeindesitzungssaal von der "Gesunden Gemeinde" Rangersdorf ein interessanter Vortrag über das Krankheitsbild der Demenz statt.

Einprägsames Bild

"Wie die „Blackbox“ eines Menschen im Laufe seines Lebens gefüllt und durch eine Demenzerkrankung leider auch wieder geleert werden kann, ist ein einprägsames Bild für die Demenz,“ so Martina Göritzer, Leiterin des ehrenamtlichen Besuchsnetzes in Rangersdorf, „faszinierend ist, dass die Gefühlsebene bis zum Schluss bleibt,“ fasst sie zusammen.

Besucher begeistert

Die vielen Vortragsbesucher waren begeistert von den bildunterstützten Ausführungen der Geschäftsführerin der Hauskrankenhilfe Spittal Christine Granig. Für die ehrenamtlichen Besucher der Besuchsnetze von sechs Mölltaler Gemeinden war es zugleich eine Auffrischung im Zuge des alljährlichen Besuchsnetz-Fortbildungsprogramm, das gerne genutzt wird.

Freuten sich sehr über zahlreiche VortragsbesucherInnen: Gabi Pacher, Magistra Ursula Blunder, Magistra Christine Granig (v.li.)
Viele Interessierte wurden erfolgreich zum Thema Demenz aufgeklärt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen