Reißeck/Salzkofel
Wanderer feierten Jubiläumsmesse auf 2.500 Meter Seehöhe

Zum 50. Mal fand heuer eine Messe am Salzkofel statt. Über 100 Menschen wanderten und feierten mit.
2Bilder
  • Zum 50. Mal fand heuer eine Messe am Salzkofel statt. Über 100 Menschen wanderten und feierten mit.
  • Foto: Dieter Hasslacher
  • hochgeladen von Thomas Dorfer

Zum 50. Mal fand eine Gipfelmesse am Salzkofel statt. Über 100 Personen wanderten und feierten mit.

REIßECK. Über 100 begeisterte Bergwanderer folgten dem Ruf der Lurnfelder Bergkameraden und feierten am Salzkofel ein denkwürdiges Jubiläum: die 50. Gipfelmesse. Provisor Jerzy Radziwonski hat den Gottesdienst auf 2.498 Meter Seehöhe unter dem vier Meter hohen Gipfelkreuz zelebriert und der Chor der Dorfgemeinschaft Baldramsdorf umrahmte die Feier musikalisch.

50-jährige Tradition

Im Jahre 1971 wurde das Gipfelkreuz in 2.498 Meter Seehöhe am Salzkofel mit Hilfe örtlicher Firmen von den ‚Lurnfelder Bergkameraden‘ errichtet und durch den Mühldorfer Pfarrer Herrn Weirer feierlich eingeweiht. 50 Jahre lang halten die Bergkameraden nun schon die Tradition aufrecht und organisieren alljährlich diese Gipfelfeier.

Weiteres Jubiläum steht 2021 an

Ausgeklungen ist das 50-Jahr Jubiläum mit einem gemütlichen Beisammensein im Inneren und rund um die 1907 erbaute Salzkofelhütte. Sie ist eine der ältesten Schutzhütten der Alpen, die baulich nahezu nie verändert wurde. Seit 1921 ist „dieses Juwel“ im Besitz der Alpenvereinssektion Steinnelke, die auch von den Bergkameraden unterstützt wird – hier kündigt sich schon das 100-Jahr-Jubiläum an.

Zum 50. Mal fand heuer eine Messe am Salzkofel statt. Über 100 Menschen wanderten und feierten mit.
Pfarr-Provisor Jerzy Radziwonski hielt die Jubiläumsmesse am Salzkofel.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen