Zug entgleist: Zugverkehr wieder freigegeben

Vier Achsen dieses Güterzuges sprangen aus der Gleisanlage.

SPITTAL. In den frühen Morgenstunden entgleiste aus bisher unbekannter Ursache am Spittaler Bahnhof ein Güterzug. Personen wurden keine verletzt, für die Pendler wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Vier Achsen rausgesprungen

Der Zug aus 16 Waggons und zwei ÖBB-Triebfahrzeugen fuhr von Osten kommend in den Bahnhof ein, als vermutlich nach dem Passieren der Weiche Nummer 129 vier Achsen des achten und neunten Waggons aus der Gleisanlage sprangen. Es stürzte kein Waggon um und die Triebwägen entgleisten nicht. 
Gegen 9.30 Uhr wurde der Zugverkehr wieder freigegeben. 

Die Ursache steht laut ÖBB-Pressesprecher Christoph Posch noch nicht fest, ein Expertenteam ist derzeit noch vor Ort und untersucht den Vorfall. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen