"Café Bar Porcia" übersiedelt an Neuen Platz

Das Café von Tamara Olivotto im Porcia Center wird übersiedeln und am 3. November neu eröffnen
  • Das Café von Tamara Olivotto im Porcia Center wird übersiedeln und am 3. November neu eröffnen
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SPITTAL (ven). Tamara Olivotto, seit sechs Jahren mit ihrem Café im "Porcia Center" (ehemaliger Gerngroß) in Spittal ansässig, siedelt mit Anfang November an einen neuen Standort am Neuen Platz. Dort will sie im "Café Bar Porcia" auch ihr Angebot ausweiten.

Freude über Standort

Olivotto, seit über 15 Jahren in der Gastronomie tätig, kämpft seit fünf Jahren im ansonsten leerstehenden Einkaufszentrum, bedankt sich daher sehr bei ihren Stammkunden, die ihr die Treue gehalten haben. Dabei freut sie sich am neuen Standort - in der ehemaligen Bäckerei Meixner-Müller am Neuen Platz - auf weitere und neue Kundschaft. "Dann wird es zu meinem bisherigen Angebot auch Frühstück geben", verrät sie. Aber: "Ich werde nicht die Bäckerei übernehmen", betont sie, um Gerüchten vorzubeugen.
Im neuen Geschäftslokal bleibe daher "kein Stein auf dem anderen", sie will die 134 Quadratmeter ordentlich renovieren. "Ich danke auch Familie Schantl für die Möglichkeit, in ein besser frequentiertes und sichtbares Geschäftslokal zu übersiedeln."

Eröffnung am 3. November

Mit dem neuen Café verwirklicht sie sich einen Traum, sie wird montags bis freitags von 7.30 bis 18 Uhr, samstags von 8.30 bis 17 Uhr geöffnet haben. Olivotto beschäftigt derzeit eine Mitarbeiterin, sie hofft, dass sie "in Zukunft weitere einstellen müsse", schmunzelt sie. Die Eröffnung findet am 3. November um 16 Uhr statt, geöffnet hat der Betrieb dann ab Montag, dem 6. November, 7.30 Uhr. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen