Gmündnerin hilft in Afrika auf die Sprünge

Die Gmündnerin Gertrud Rotter-Sorgo leistet Entwicklungshilfe der anderen Art
  • Die Gmündnerin Gertrud Rotter-Sorgo leistet Entwicklungshilfe der anderen Art
  • Foto: Soro life-art
  • hochgeladen von Astrid Waldner

GMÜND. Die geborene Gmünderin Gertrud Rotter-Sorgo hilft südafrikanischen Jungdesignern und Manufakturen bei der Existenzbegründung. Das tut sie mittlerweile seit 2009 und zwar mit ihrer Boutique „Soro life-art“ in der Wiener Innenstadt.
Dort bietet sie eine Plattform für größere und kleinere Deko- und Schmuckwaren, alle aus Südfrika und ohne Zwischenhändler, an. Damit hat sie gleichzeitig auch eine Lücke am Österreichischen Designmarkt entdeckt.

Kontrolle ist besser
Von der Qualität der Ware und der Arbeitsbedingungen vor Orts überzeugt sich Rotter-Sorgo selbst bei Reisen nach Südafrika. „Ich kaufe meine Ware nicht einfach regulär bei etablierten Produzenten, sondern finanziere Projekten, von denen ich überzeugt bin, die Produktion vor. Das ermöglicht jungen Talenten ohne das nötige Startkapital eine Existenzgründung“, erklärt Rotter-Sorgo.
Sie selbst ist Quereinsteigerin und wagte nach 30 Jahren in der Gesundheitsbranche den Wechsel zur Unternehmerin.
Im Rahmen einer Südafrika-Reise entschloss sich die Gmündnerin spontan dazu. Mit Erfolg: „Einer ‚meiner‘ Jungunternehmer konnte beispielsweise inzwischen nicht nur vier Mitarbeiter einstellen, sondern hat auch eine eigene Produktionsstätte samt Ausbildungswerkstatt für junge Maler geschaffen. So etwas macht schon stolz.“

ZUR PERSON:

Name: Gertrud Rotter-Sorgo

Alter: 60

Wohnort: Wien

Herkunft: Gmünd

Familie: Verheiratet

Hobbies: Yoga, Kochen

Lebensmotto: Share for life – wer teilt, hat mehr vom Leben.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen