19.06.2017, 23:27 Uhr

Völkermarkter Pensionisten im Naturpark Weissensee

Techendorf: Weissensee | *************************
Dass die Völkermarkter Pensionisten gern wandern, haben sie ja schon mehrfach bewiesen.
Am 17. Juni ging es mit dem Siencnik-Bus durch den Stockenboier Graben an das Ostufer des Weissensees, wo sich die PVÖ-Mitglieder in zwei Gruppen teilten -
die Wandergruppe und diejenigen, die es lieber etwas gemütlicher hatten und mit dem Schiff bis zum Ronacher Felsen fuhren, um von dort ebenen Weges nach Gatschach zu wandern.
Da es im Bus noch freie Plätze gab, hatten sich uns die "Stockenten" mitsamt zwei Erpeln, eine Jauntaler Wandergruppe, angeschlossen, um mit uns den Weg nördlich des Sees unter der Kleinen Steinwand bis Gatschach zu wandern, eine vom Dolomitenblick bis zum Ronacher Felsen recht anspruchsvolle Strecke. Insgesamt waren es mehr als 10 km, die wir an diesem sonnigen Tag mit einigen kurzen Wanderpausen schafften.
Nach dem wohlverdienten Essen fuhren alle gemeinsam mit dem Pachtschiff "Alpenperle" zum Dolomitenblick zurück, wo der Bus auf uns wartete.

Vorzüglich geplant war die Wanderung von Klaus und Emilie Hofer, organisatorisch bestens unterstützt von PVÖ-Obmann Alfred Slamanig.

1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
3 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentareausblenden
22.653
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 20.06.2017 | 04:51   Melden
29.800
Alois Knopper aus Klagenfurt | 20.06.2017 | 08:14   Melden
6.630
Elfriede Goritschnig aus Klagenfurt | 20.06.2017 | 18:43   Melden
1.432
josef ebner aus Völkermarkt | 20.06.2017 | 20:34   Melden
38.543
Roswitha Stetschnig aus Völkermarkt | 21.06.2017 | 23:46   Melden
38.543
Roswitha Stetschnig aus Völkermarkt | 21.06.2017 | 23:52   Melden
25.725
Gerhard Singer aus Ottakring | 22.06.2017 | 10:48   Melden
38.543
Roswitha Stetschnig aus Völkermarkt | 22.06.2017 | 19:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.