24.07.2017, 09:31 Uhr

Viel Aktivität bei Berger Outdoortagen

Ferdinand Hueter, Gerhard Wuggenig, Markus Burian, Markus Kalser, Magdalena Fritzer (Foto: KK/Marco Sattlegger)

Drei Tage lang gab es Abenteuer, Sport und Spiel für Kinder.

BERG. Bei den „Berger Outdoortagen“ gab es drei Tage Abenteuer, Sport und Spiel für Kinder. Am Freitag gastierte die Raiffeisenclub-Bädertour im Schwimmbad, ein Highlight war die Schlacht mit 750 Wasserbomben. Am Samstag wurde in der Ochsenschlucht geklettert, es gab Schauübungen und Spiele von Bergrettung, Feuerwehr und Rotem Kreuz. Am Sonntag standen Sportarten-Schnuppern mit dem SV Berg und sportliche Wettbewerbe auf dem Programm.

Jubiläumsjahr

Die Trachtenkapelle Berg spielte zum Frühschoppen auf. Organisiert wurde die Veranstaltung im Rahmen des 750-Jahr-Jubiläums der Gemeinde Berg von Markus Kalser. Bürgermeister Ferdinand Hueter, der die Outdoortage eröffnete, zeigte sich erfreut über die regen Aktivitäten im Jubiläumsjahr, die bereits am kommenden Wochenende mit dem Berger Sommertheater ihre Fortsetzung finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.