30.05.2017, 12:00 Uhr

Komödien-Maschinerie ist angelaufen

Das Ensemble Porcia traf sich zum gemeinsamen Frühstück im Schlosscafe

Das Ensemble Porcia ist in Spittal angekommen. Heuer steht die deutsche Komödie am Programm.

SPITTAL (ven). Die deutsche Komödie steht heuer am Programm des Ensemble Porcia. Diese Woche trafen sich erstmals alle Schauspieler, Techniker, Regisseure, Masken- und Kostümverantwortlichen sowie Intendantin Angelica Ladurner mit Assistenz und Präsidentin Andrea Samonigg-Mahrer im Schlosscafe.

Premiere am 1. Juni

Ab sofort heißt es kräftig proben, begonnen wird mit Leseproben der Stücke. Der Theaterwagen feierte bereits in Wien Premiere, in Oberkärnten wird das Stück "Der Tenor" von Carl Sternheim am Donnerstag, dem 1. Juni, um 20 Uhr in Gmünd erstmals gezeigt. Heuer ist der Theaterwagen auch erstmals in Lienz und in Bad Gastein zu sehen, außerdem auch in Velden, Kötschach-Mauthen, Althofen, Klagenfurt und Villach.

Neue Schauspieler

Neu im Ensemble sind heuer Günter Lieder, Florian Graf und Michael Köhler. Regie werden heuer Alexander Kratzer, Angelica Ladurner, Dominik Paetzholdt, Katharina Schwarz und Christine Wipplinger führen. Die musikalischen Arbeiten laufen bereits seit Wochen, es wurde wieder fleißig komponiert. Micha Beyermann gestaltete mit seinem Team ein Bühnenbild, das stehen bleibt und sich bei allen Stücken wandeln kann.

Unterstützung von Gemeinde

Präsidentin Andrea Samonigg-Mahrer bedankte sich bei Ladurner und auch Kulturreferent Franz Eder. Die Stadtgemeinde Spittal sicherte für die kommenden drei Saisonen Unterstützung zu, obwohl bereits der Rotstift gedroht hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.