22.06.2017, 19:55 Uhr

Sturz und Stich ins Auge

Das Rote Kreuz ist mit dem Hubschrauber gefordert (Foto: KK/KH Spittal)

Eine Gmündnerin und ein Villacher wurden verletzt.

SPITTAL, MALTA. Die Rettungskräfte mussten heute in Malta und Spittal ausrücken.

Mit Kopf auf Asphalt

In Malta stürzte eine 23-jährige Frau aus Gmünd auf einem Sportgelände mit ihrem Mountainbike, als sie in einer "Halfpipe" fuhr. Dabei prallte sie aus einer Höhe von circa 1,5 Metern mit dem Kopf voran auf den Asphalt. Sie wurde dabei schwer verletzt und nach Erstversorgung des Roten Kreuzes vom Rettungshubschrauber RK 1 ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Mit Zange ins Auge

Ebenso ins Klinikum gebracht wurde ein 24-jähriger Villacher, der sich in einer Werkstätte in Spittal bei Arbeiten an einer Bremsanlage eines Pkw verletzt hat. Er rutschte mit einer Spitzzange aus und stach sich damit ins Auge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.