01.10.2014, 12:50 Uhr

Drei Fragen an Stefan Dullnig

Stefan Dullnig leitet zusammen mit seiner Frau seit Jahren Das Bad-Stüberl in Kolbnitz und verwöhnt dort die Gaumen seiner Gäste.
KOLBNITZ (fp). Warum sind Sie selbstständig geworden?
Ich bin selbstständig geworden, weil ich als Koch im Gastgewerbe sehr viel im Ausland unterwegs war und ich somit sesshaft werden konnte.

Was ist das Schöne daran?
Es gibt viel Schönes was mir an meiner Arbeit gefällt, aber nun bin ich da, wo ich sein wollte und konnte so auch eine Familie gründen.

Was ist derzeit Ihre größte Herausforderung?
Eine Herausforderung ist es im Gastgewerbe auf Dauer die Gäste und Kunden zufriedenzustellen.

Zur Sache:

Stefan Dullnig ist Gastronom in Kolbnitz und leitet dort das Gasthaus "Das Bad-Stüberl".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.