25.01.2012, 03:30 Uhr

Unternehmer schützen Umwelt

Hotelchef Markus Supersberger und Gattin Munja setzen auf Umweltschutz (Foto: KK)

Die Oberkärntner Unternehmen setzen auf den Umweltschutz.

Insgesamt 46 Unternehmen im Bezirk investieren 4.115.562 Euro in Umweltschutzmaßnahmen. Die Förderungssumme beläuft sich auf 613.146 Euro. 1.717 Tonnen CO2 sollen so jährlich reduziert werden.

Ein Projekt ist das Hotel Pension Eggerhof in Mallnitz. Dort wurde eine Wärmerückgewinnung- und Lüftungsanlage eingrichtet. Damit wird eine CO2-Reduktion von 9 Tonnen pro Jahr erreicht. Die umweltrelevanten Investitionskosten beliefen sich auf 13.830 Euro, die Förderung auf 4.149 Euro.
„Wir liegen im Nationalpark und sind Mitglied der Kooperation Alpine Pearls. Damit stehen wir für nachhaltigen Urlaub im Einklang mit der Umwelt“, so Hotelchef Markus Supersberger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.