Caritas: Tagesmütter und Tagesväter werden gesucht

Tagesmütter sind für Kinder verlässliche Bezugspersonen und bieten eine alternative, flexible Betreuungsform.
  • Tagesmütter sind für Kinder verlässliche Bezugspersonen und bieten eine alternative, flexible Betreuungsform.
  • Foto: Caritas/Franz Gleiss
  • hochgeladen von Bianca Werilly

ST. PÖLTEN (red). Die Caritas sucht dringend nach Tagesmüttern und Tagesvätern und startet Anfang März mit der kostenfreien Ausbildung.

Bedarf steigt stetig

Derzeit werden 268 Tageskinder von 104 Tagesmüttern und Mobilen Mamis der Caritas St. Pölten betreut. Der Bedarf steigt jedoch stetig. „Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen bei Tagesmüttern bzw. Tagesvätern ist sehr groß“, schildert Nina Schöbinger, Leiterin des Fachbereichs Familie der Caritas St. Pölten.
Daher startet am 2. März die nächste Grundausbildung zur Tagesmutter/ zum Tagesvater in St. Pölten und Amstetten. „Die Ausbildung umfasst 16 Seminartage und wird bei Abschluss zur Gänze vom Land NÖ finanziert“, erklärt Schöbinger. Selbstständige Tagesmütter und Tagesväter können sich ihre Arbeitszeit frei einteilen und werden vom Caritas-Tagesmütter-Team professionell unterstützt.

Zur Sache

Anmeldung zum Infoabend und Informationen zur Grundausbildung gibt es bei Frau Hermine Mayr unter 0676/83844 674. Nähere Infos gibt es auch auf www.tagesmutterausbildung.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen