St. Pölten
Polizisten bei Kontrollen gleich mehrfach attackiert

Polizeibeamte wurden bei den Attacken durch die rabiaten Männer verletzt.
  • Polizeibeamte wurden bei den Attacken durch die rabiaten Männer verletzt.
  • Foto: Peter Wieland
  • hochgeladen von Petra Weichhart

Raufereien mit der Polizei lieferten sich gleich zwei Männer innerhalb weniger Tage in St. Pölten. 

ST. PÖLTEN. Gleich zwei Mal kam es in drei Tagen zum Widerstand gegen die Staatsgewalt. Auf der B20 wurden zwei ungarische Staatsbürger aufgehalten, nachdem sie Flaschen und Gläser auf die Fahrbahn geworfen hatten. Um seine Identität abzuklären, wurde ein 19-Jähriger von der Exekutive zu seiner Wohnadresse begleitet. Beim Betreten begann der Ungar auf die Beamten einzuschlagen. Bei der anschließenden Rauferei wurde ein Polizist an der Wange und seine Kollegin am Knöchel verletzt.

Drei Tage später wurde ein junger Mann mit Migrationshintergrund festgenommen, nachdem er im Zuge einer Kontrolle am Bahnhof versuchte, zu flüchten. Durch Tritte, Schläge und zwei gezielte Faustschläge auf einen Beamten wollte er sich losreißen. Ein Polizist erlitt dabei eine blutende Wunde am Ellbogen und eine Prellung an der Hand.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer/CEO von HEROLD

Online-Marketing für Österreichs KMU: „HEROLD bringt’s zamm“

Österreichs Klein- und Mittelbetriebe nehmen in punkto Online-Marketing-Aktivitäten Fahrt auf. HEROLD – heute Österreichs größter Digitalexperte für KMU – unterstützt die heimischen Unternehmer dabei: Wie genau, erklärt Alberto Sanz de Lama, Geschäftsführer/CEO von HEROLD, im Interview. HEROLD kennt in Österreich eigentlich jeder. Was bieten Sie Ihren Kunden heute als etablierter Digitalexperte an und welche Vorteile haben Ihre Kunden dadurch? HEROLD steht seit 100 Jahren als...

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen