Massentestungen
Sechs Dinge, die man wissen sollte

Alles zum Thema Test auf www.testung.at
  • Alles zum Thema Test auf www.testung.at
  • Foto: Screenshot: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Corona den Kampf ansagen: Viele Fragen wollen jetzt beantwortet werden.

ST. PÖLTEN. "Wie wird getestet?", "Wer kann teilnehmen?", "Wie lange dauert der Test?", und "Wann habe ich das Ergebnis vorliegen?" – dies alles sind Fragen, die wir uns nun – nachdem bekannt geworden ist, dass Massentestungen durchgeführt werden – stellen und offenbleiben.
Oder doch nicht? Denn auf der Seite www.testung.at wurden jene Fragen beantwortet, die am häufigsten auftauchen werden. Hier haben wir für Sie die wichtigsten auf einen Blick zusammengetragen.

Wie wird getestet?
Ein Nasen-Rachen-Abstrich wird durchgeführt, der innerhalb von 30 Minuten ein Ergebnis liefert. Und ja, der Test ist sicher und schmerzfrei.

Wie viel muss ich bezahlen?

Nichts. Der Test ist kostenlos.

Darf sich jeder testen lassen?
Die Testaktion „Niederösterreich testet“ richtet sich an Bürger ab sechs Jahren mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Niederösterreich. Minderjährige müssen von einem Elternteil begleitet werden.

Muss man sich zum Test anmelden?

Ja, unter www.testung.at

Sind Wartezeiten vorprogrammiert?

Der Test selbst dauert nur ein paar Minuten, man versucht, die Abläufe so zu planen, dass es zu keinen langen Wartezeiten kommt.
Kann ich mich in einer anderen Gemeinde testen lassen?
Ja, das ist grundsätzlich möglich.

Weitere Fragen und vor allem Antworten finden Sie auf www.testung.at

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.
Video

Politik & Pandemiemanagment
Hier gibt's die Online-Diskussion zum Nachschauen

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen