Sportlicher Ausklang des Jahres

In Neidling waren Christoph Teubel (3.v.l.), Michael Simmer (M.) und Florian Schneeweiß (2.v.r.) am Schnellsten.
3Bilder
  • In Neidling waren Christoph Teubel (3.v.l.), Michael Simmer (M.) und Florian Schneeweiß (2.v.r.) am Schnellsten.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

ST. PÖLTEN/NEIDLING. Auch zum Ende des Jahres gingen zahlreiche Athleten bei den verschiedensten Silvesterläufen an den Start. In Neidling durften sich die Veranstalter heuer über 169 Teilnehmer freuen. Auf der Kurzdistanz über 2,2 Kilometer sicherte sich Miralem Pargan vom Laufclub St. Pölten den Tagessieg. Er gewann mit einem neuen Streckenrekord in einer Zeit von 7:03.

Rudolf war schnellste Dame
Beim Hauptlauf über 5,7 Kilometer siegte Michael Simmer in einer Zeit von 19:44 vor Christoph Teubel und Florian Schneeweiß (Naturfreunde St. Pölten). Bei den Damen war Michaela Rudolf vom LCU Phyra einmal mehr eine Klasse für sich. Sie verwies in 22:41 Michaela Zöchbauer und Melitta Schädl auf die Plätze.
Beim Altjahreslauf durch die Fußgängerzone von St. Pölten sicherte sich der Salzburger Topläufer Robert Gruber den Sieg mit fast einer Minute Vorsprung auf Norbert Dürauer und Martin Reisinger.

Autor:

Werner Schrittwieser aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.