22.10.2017, 09:11 Uhr

Florianis rückten aus: Brand im Kellerabteil

Das Brandgut wurden ins freie gebracht und abgelöscht. (www.feuerwehr-stpoelten.at) (Foto: Feuerwehr St. Pölten-Stadt)
ST. PÖLTEN (red). Am Freitag, um ca. 19.20 Uhr, wurde die Feuerwehr St. Pölten Stadt zu einem Gasgeruch in die Strohmayrstraße alarmiert.
Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde das Gebäude sofort evakuiert. Bei Erkundung mit Messgeräten durch den Einsatzleiter wurde im Kellergeschoß des Mehrparteienhauses eine starke Verrauchung festgestellt.

Brandursache unklar

Umgehend wurden über Florian St. Pölten weitere Einsatzkräfte angefordert. Da sich noch einige Kameraden in der Zentrale befanden, konnten sofort zwei Fahrzeuge zur Unterstützung ausrücken. Der bereits am Einsatzort bereitstehende Atemschutztrupp konnte zeitgleich den Brand mittels Wärmebildkamera in einem Kellerabteil lokalisieren und ablöschen. Das noch glossende Brandgut wurden ins freie gebracht, zerlegt und abgelöscht. Die Ursache des Brandes ist noch unbekannt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.