01.10.2017, 15:25 Uhr

Wäschtetrockner ging in Flammen auf

Die Brandursache ist noch unklar. (Foto: Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen)
ST. PÖLTEN/ST. GEORGEN (red). Heute wurde die Freiwillige Feuerwehr St.Pölten-St.Georgen gemeinsam mit den Feuerwehren St.Pölten-Spratzern und St.Pölten-Wagram zu einem Kellerbrand in den Harthofweg gerufen. Aus unbekannter Ursache kam es zum Brand eines Wäschetrockners. Durch den raschen Einsatz, unter schwerem Atemschutz, konnte die Ausbreitung des Brandherdes verhindert werden. Der Wäschetrockner wurde abgelöscht und ins Freie gebracht. Anschließend folgte eine Nachkontrolle mit Hilfe der Wärmebildkamera der Feuerwehr St.Pölten-Spratzern. Der Keller- sowie der Wohnbereich wurden mit einem Überdruckbelüfters vom Rauch befreit. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet. Vor Ort waren insgesamt 53 Feuerwehrmitglieder mit fünf Atemschutztrupps und acht Fahrzeugen.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.