03.06.2016, 09:18 Uhr

Wirtschaftsprüfung: Bestnote für St. Pöltner Büro V

Geschäftsführer Peter Puchner und Bürgermeister Matthias Stadler blättern in der Bilanz des Büro V für das Jahr 2015. (Foto: Martin Koutny)

St. Pöltens Veranstaltungsgesellschaft freut sich über ein hervorragendes Bilanzergebnis 2015 und über Bestnoten im Bericht des Wirtschaftsprüfers. Mit steigendem Umsatz und deutlich mehr erwirtschafteten Sponsorengeldern erhöht sich laut Stadt auch die Qualität der Veranstaltungen.

ST. PÖLTEN (red). Der Bericht der unabhängigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Moore Stephens besiegelt die Erfolgsbilanz des Büro V. Das städtische Unternehmen hat laut Angaben der Stadt im Jahr 2015 erneut hervorragend gearbeitet. „Keine einzige Anmerkung im ganzen Bericht. Das ist wie ein ‚römischer’ Einser“, freut sich Geschäftsführer Peter Puchner über das ausgezeichnete „Zeugnis“ für seine Arbeit. Und auch darüber, dass er Bürgermeister Matthias Stadler als Eigentümervertreter eine weitere positive Bilanz des Büro V überreichen konnte, mit höherem Umsatz und rund 30 Prozent mehr Erlös durch Fremdveranstaltungen und an Sponsorengeldern: „Diese werden zur Qualitätssteigerung unserer Veranstaltungen verwendet“, so Puchner.

Mit fünf Kollegen organisiert Peter Puchner Jahr für Jahr Groß-Events wie den Hauptstadtball, das Volksfest, das Sommerfestival am Rathausplatz und den Christkindlmarkt. Auch Ferienaktionen für Kinder und die SeniorInnenausflüge mit rund 3.000 Teilnehmern werden im Büro V vorbereitet, genau so wie das Bluesfestival am Ratzersdorfer See und Jubiläumsfeiern, Spatenstiche und Dachgleichen. "Wir wollen mit unseren Veranstaltungen Freude bereiten, wir haben aber auch viel Freude an unserem Tun — obwohl da natürlich schon beachtliche Knochenarbeit dahintersteckt“, so Puchner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.