09.09.2016, 23:09 Uhr

Wallfahrtskirche Hochfeistritz

Auf einem südwestlichen Ausläufer der Saualpe erhebt sich in 968 m Seehöhe in weithin sichtbarer Lage die Pfarr- und Wallfahrtskirche zu „Unserer Lieben Frau in der F(e)ichten“von Hochfeistritz, eine großartige Wehrkirchenanlage (2. H. d. 15. Jh.) mit Umfassungsmauern, Tor- und Mauerturm sowie Wehrgang und Schießscharten. 1240 kam es hier zur Weihe einer ersten Gnadenkapelle, nachdem der Legende zufolge 1215 einem Bauern an dieser Stelle auf einem hohen Fichtenbaum die Muttergottes erschienen war.

10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
33.516
Kurt Nöhmer aus St. Veit | 10.09.2016 | 21:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.