.

Bauwerk

Beiträge zum Thema Bauwerk

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

Welcher Geistliche erlernte als Jugendlicher den Beruf des Landmaschinenmechanikers? Wie viele Kamine kehrt Neunkirchens Rauchfangkehrer Michael Ebner? Welches Reichenauer Bauwerk wird um 400.000 Euro saniert? Welcher Bürgermeister hat Fleischer gelernt? Wo tagte Neunkirchens Gemeinderat am 21. September, um genug Sicherheitsabstand zu haben?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Einigkeit bei den Bürgermeistern Alfons Rastner (l.), Alexander Woertz (2.v.l.), Paul Hauser (r.) sowie Vize Christian Papes (2.v.r.): Verbindende Sache!
11

Unteres Wipptal
Hängebrücke: Bauwerk mit Symbolcharakter

MÜHLBACHL/PFONS. Segen von oben für tolle Aus- und Tiefblicke eingeholt. Die neue Hängebrücke bei Schloss Trautson ist 153 m lang und überspannt die naturbelassene Sillschlucht zwischen Mühlbachl und Pfons in 57 m Höhe. Sie ist aber leider noch nicht offiziell begehbar – die endgültige technische Abnahme ist noch ausständig! Eine Probebegehung war beim Festakt aber bereit möglich und es stellte sich heraus: Dabei kann es durchaus etwas schwanken, aber auf Furchtlose wartet dafür ein wahrhaft...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
V.l.n.r.: DI Michael Scheidle (bauwerk), Sandra Köck, Bgm. Rudolf Häusler, LR  Johannes Tratter, Vizebgm.  Klaus Gritsch, Gabriele Prantner (bauwerk), Thomas Waas (RLB Innsbruck),  DI Hannes Unterluggauer (bauwerk)

Kematen
"Projekt Ferdinand" wurde eingeweiht

Nach ca. vier Jahre andauernder Projektentwicklungs- und Bauphase wurde das Projekt „Ferdinand“ vor kurzem feierlich übergeben. Im Beisein von Landesrat Johannes Tratter, Bürgermeister Rudolf Häusler, den Eigentümern, den Projektpartnern und den Vertretern der ausführenden Firmen fand die symbolische Schlüsselübergabe an die neuen Eigentümer und die Einweihung und Segnung des Geäudes durch Pfarrer Dominik Jenewein statt. Baukultur 48 Wohnungen wurden von der Fa. "bauwerk" in nachhaltiger...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Künstlerin und Designerin Doris Evdokimidis macht aus Wien Mode.
1 2 2

Margareten macht Mode
Otto Wagner zum Anziehen

Der 5. Bezirk dient einer Wiener Designerin als Vorlage für ihre Kreationen. Diese nennt sie "DistrictART". MARGARETEN. Der Name "DistrictART" verrät es bereits: Man trägt jetzt "District", also seinen eigenen Bezirk. Die Hietzinger Künstlerin EVDO (Doris Evdokimidis) hat Ende vergangenen Jahres ihr Label gegründet. Jetzt sind ihre Kreationen erhältlich. Inspiriert dazu wurde sie von ihrer Liebe zu Wien. "Die tollen Plätze und Bauwerke, die Wien zu bieten hat, sollten nicht nur in Kunstwerken...

  • Wien
  • Margareten
  • Ernst Georg Berger

Videos: Tag der offenen Tür

Schutzmaßnahmen für R3: Vzbgm. Leopold Astner (v. l.), LR Martin Gruber und Fachreferent Christian Zechner am Oselitzenbach

Gefahrenstelle wird entschärft

Gailradweg soll jetzt vor Überschwemmungen geschützt werden. TRÖPOLACH (lexe). Zwischen Tröpolach und Watschig müssen Radfahrer, des Radweges R3, auf einer Länge von 100 Metern den Oselitzenbach queren. Gerade nach starkem Regen kann das allerdings gefährlich werden, der Wildbach überflutet dann regelmäßig den stark frequentierten Radweg. Unfall vorprogrammiert Oft  steht das Wasser so hoch, dass die Strecke gesperrt werden muss und auf die B 111 ausgewichen werden muss. Vzbgm. Leopold...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Conny Lexe
1 1 5

Gekuppeltes Steinfenster

Hab bei meinem Spaziergang  ein über dem Tore gekuppeltes Steinfenster, Renaissance aus dem 16. Jahrhundert entdeckt beim Knaflhaus in Treibach Althofen

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Die Kriegergedächtniskapelle im Schubertpark wird saniert.

Kriegergedächtniskapelle in Mattersburg wird saniert

MATTERSBURG. Eines der historisch interessantesten Bauwerke in Mattersburg, die Kriegergedächtniskapelle im Schubertpark, wird derzeit saniert. Die Kriegerkapelle wurde erbaut, um den Gefallenen aus dem ersten und zweiten Weltkrieg zu gedenken. Errichtet wurde sie bereits im Jahr 1925, während des zweiten Weltkrieges wurde sie schwer beschädigt und 1948 erstmals renoviert. Im vergangenen Jahr wurde das Dach der Kapelle um 15.000 Euro erneuert, heuer das Fundament und die Außenmauer. 2019 soll...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
20

Koralmbahn: Letzter Tunneldurchschlag in Kärnten

Heute wurde in Untersammelsdorf, Gemeinde St. Kanzian, der letzte Tunnel auf Kärntner Seite feierlich durchgeschlagen. Damit wurde ein weiterer Meilenstein für die Koralmbahn gelegt. ST. KANZIAN (jj). Mit dem Durchschlag des 665 Meter langen Tunnels in Untersammelsdorf wurde ein Bauwerk der höchsten Ingenieurskunst im Rohbau fertiggestellt. "Die Errichtung dieses Tunnels war nicht einfach, da er auf einer schwimmenden Masse, dem "Seeton" errichtet wurde. Über 1000 Bohrpfähle und 8000 Säulen...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Julia Jernej

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.