Panoramapicknick am Hochhubergut

ASCHACH. Gemütlichkeit wird großgeschrieben beim ersten Panoramapicknick am Samstag, 1. Juli ab 16 Uhr am Hochhubergut. Regionale Schmankerl – Jause vom Holzner, Schafkäse von der Familie Haslehner – erwartet die Gäste. Edle Tröpferl werden von den Mosttraunviertlern kredenzt. Mehlspeisen und Bauernkrapfen gibt es von der FF Mitteregg-Haagen. "Der Erlös des Mehlspeisen-Verkaufs geht als Taschengeld an die Mädchentruppe der FF Mitteregg-Haag und Sand, die im Juli zur Feuerwehrolympiade fahren", erklärt Kommandant Anton Ramskogler.
Neben den kulinarischen Highlights bietet das Hochhubergut noch etwas ganz Besonderes. „Unser Bauernhof liegt auf 609 Metern am höchsten Punkt von Aschach, von hier sieht man bis zum Hochficht, zum Gipfelkreuz des Großen Priels sowie bis ins Most- und Waldviertel und natürlich die Gipfel des Nationalparks. Teile von ganz Oberösterreich hat man an klaren Tagen hier oben im Blick“, erklärt Karl Postlmayr. Das Panoramapicknick findet nur bei Schönwetter statt. Ersatztermin ist am Samstag, 8. Juli.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen