Bad Haller Stadttheater wird um fünf Millionen Euro umgebaut

4Bilder

BAD HALL. Eine riesige Baustelle ist derzeit das Bad Haller Stadttheater, das rechtzeitig zur Premiere des Musicals "Blues Brothers" im Herbst 2018 in neuem Glanz erstrahlen soll.

Die neue Glasfassade lässt jetzt schon erahnen, wie das neue Stadttheater aussehen wird. Im Inneren der Baustelle findet man derzeit allerding gähnende Leere. Im entkernten Zuschauerraum neue Durchbrüche und Reste von alten Mauern. Aber auch interessante Stuckreste aus längst vergangenen Tagen. Baulich hat sich das Theater seit seiner Eröffnung im Jahr 1884 schon einiges mitgemacht. Wie den Anbau eines Wandelganges in den 1930er Jahren, den Umbau zum Kino, den Ein- und wieder Ausbau einer Drehbühne und zuletzt auch einen massiven Sturmschaden, bei dem ein Großteil des Daches plötzlich auf der Straße lag.
Die ursprüngliche Kapazität von beinahe 500 Zuschauern wird, trotz größerem Platzangebot für die Besucher wieder gegeben sein. Im Anbau des Foyers Richtung Hauptplatz werden die Garderobe, Kassen, Gastronomie und die Sanitärräume untergebracht sei. Eine moderne Klima- und Lüftungsanlage wird für angenehme Temperaturen sorgen. Die Umbaukosten, inklusive der bereits fertiggestellten Hinterbühne werden rund fünf Millionen Euro betragen.
Fotos: Gerhard Hütmeyer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen