Ennskraft
Erneuerung der 110-kV-Leitung im Ennstal

2Bilder

Die 110- kV- Leitung zwischen Ternberg und Rosenau wird derzeit von der Ennskraft generalsaniert. Das Unternehmen investiert 3,5 Millionen Euro in dieses Sanierungsprojekt.
STEYR-LAND. Die 110-kV-Leitung , die vom Ennskraftwerk Ternberg zur Schaltanlage des Kraftwerks Rosenau führt, transportiert seit über 70 Jahren den im Kraftwerk Ternberg produzierten Strom in das österreichische Stromnetz. Dies sind jährlich rund 170 Millionen Kilowattstunden saubere Energie aus Wasserkraft.

Generalsanierung

Die in den 1940er Jahren errichtete Leitung wies nun aufgrund ihres Alters einen erheblichen Sanierungsbedarf auf. Daher hat sich die Ennskraft entschlossen, eine Generalsanierung der Leitung durchzuführen, bei der die Maste, Seile und Isolatoren ausgetauscht werden. Diese Sanierung umfasst eine Trasse von 7,3 km und insgesamt 36 Maste.
Um die Abschaltzeiten der Leitung möglichst kurz zu halten und damit die Erzeugungsverluste zu minimieren, wird die Generalsanierung auf der bestehenden Trasse vorgenommen. Dabei wird jeder neue Mast um den alten Mast herumgebaut. Anschließend erfolgt die Demontage des alten Mastes. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass die Flächennutzung der privaten Grundstückseigentümer möglichst gering gehalten wird, da keine Standorte für Ersatzmaste benötigt werden.

Gute Zusammenarbeit

Der Beginn der Sanierung erfolgte bereits im Sommer 2018. Mit Ende 2018 waren bereits 34 Stahlgittermaste samt Isolatoren und Seile erneuert und die Leitung wieder vollständig in Betrieb. Die noch ausstehenden Projektarbeiten, in der Hauptsache die Einbindung der Leitungen in die Schaltstation Rosenau mittels Portalmaste, können voraussichtlich bis 2020 abgeschlossen werden und finden ausschließlich auf den Grundstücken der Ennskraft statt.
Bei diesem Sanierungsprojekt ist positiv hervorzuheben, dass mit allen betroffenen Grundstückseigentümern im Ennstal eine sehr gute Zusammenarbeit möglich war und ist und dass alle Sanierungs- und Rekultivierungsmaßnahmen an dieser Freileitung im Einvernehmen mit allen Beteiligten stattfanden und stattfinden.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen