Handel & Gastro
"Freue mich, über jeden Kunden"

Burger beim Wirt am Platztl in Garsten. Sohn Lorenzo hilft mit. Für's Foto hat er die Maske abgenommen.
3Bilder
  • Burger beim Wirt am Platztl in Garsten. Sohn Lorenzo hilft mit. Für's Foto hat er die Maske abgenommen.
  • Foto: kai
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

Ob Handel oder Gastronomie: Jetzt kann jeder dazu beitragen, dass es wieder aufwärts geht.
STEYR, STEYR-LAND. Nach fünf Wochen "Shut-down" haben kleine Geschäfte – unter Einhaltung gewisser Regeln – jetzt wieder geöffnet. "Gott sei Dank sind die Geschäfte jetzt wieder offen und ich bin sehr froh, dass mir meine Stammkunden die Treue halten und wieder kommen", sagt Johanna Pissermayr von JoP Modeaccessoire in Steyr. Mit Lieferungen und dem Versenden von Waren hat sich Pissermayr während der Schließung über Wasser gehalten. Der erste offene Tag war vom Umsatz her gut. "Ich freue mich über jeden einzelnen Kunden, der zu mir ins Geschäft kommt und mir und auch allen anderen Steyrer Betrieben mit ihren Einkäufen durch diese schwierige Zeit hilft." Die Kunden seien, was die Verhaltensregeln angeht, sehr rücksichtsvoll. "Auch in meinem kleinen Geschäft ist Abstand halten kein Problem. Jeder geht sehr respektvoll und achtsam miteinander um."
Auch bei Treff.Schuh in Steyr-Gleink ist man froh, wieder geöffnet zu haben. "Die letzten Tage waren ganz gut. Die Leute freuen sich auch, dass wir wieder da sind", sagt Tamara Stelzer-Vavra. Desinfektionsmittel steht im Geschäft bereit. Die Öffnungszeiten sind angepasst. Mit persönlichen Lieferungen, Gutscheinen und dem Versenden von Schuhen wurde die Zeit der Schließung überbrückt.

Bubu-Eis wieder da

Mit einem Lieferservice versorgte Andreas Resch die Leute bis Ostern mit dem leckeren Buburuza-Eis. "Es ist gut gelaufen. Man zeigt damit, dass man da ist. Es war aber auch eine Herausforderung", sagt Resch. Mittlerweile hat der Eisladen in der Enge in Steyr wieder von 12 bis 18 Uhr, sieben Tage die Woche, geöffnet. "Wir bieten aber ein anderes Programm. Das Eis ist bereits abgepackt. So kann jeder selbst entscheiden, ob er es sofort isst oder mit nach Hause nimmt. Wir freuen uns aber schon, wenn wir wieder in den Normalbetrieb zurück dürfen", so Resch.
"Man spürt allmählich wieder Zuversicht und vorsichtigen Optimismus bei jenen, die seit Dienstag wieder offen haben", sagt Daniela Limberger, Stadtmarketing-Chefin von Steyr. Mit einem Gewinnspiel greift das Stadtmarketing den Geschäftsleuten unter die Arme. 

Burger to go

Eine lange Schlange hat sich vergangenen Freitag in Garsten am Platzl gebildet. Grund dafür: Beim Wirt am Platzl gab es Burger zum Abholen. "Das Essen ist wirklich sehr gut. Man muss den Wirt jetzt unterstützen", sagt eine ältere Dame beim Vorbeigehen. 2018 hat Majed Hamdan das Wirtshaus in Garsten mit seiner Familie übernommen. In normalen Zeiten werden Hausmannskost, Burger und Vegetarisches angeboten. "Essen liefern am Land ist nicht so einfach", erzählt Hamdan. Deswegen war das Gasthaus am Beginn des Shut-downs geschlossen. Jetzt bietet der Wirt Samstag und Sonntag zu Mittag Suppe, Vor- und Nachspeise zum Abholen an. "Es wird von den Leuten gut angenommen und man kann seine Fixkosten ein wenig abdecken." Die Preise hat Hamdan angepasst. "Man muss fair sein zu seinen Kunden." Vergangenen Freitagabend gab es Burger zum Abholen. "Wenn das läuft, werden wir das jeden Freitag anbieten." Infos zu den Speisen & Bestellung unter: wirtamplatzl.at.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen