Sonderthema

Dass die Lebensqualität in unserem Hoamatland so hoch ist, ist nicht selbstverständlich. Wir müssen jeden Tag dazu beitragen, dass sie uns langfristig erhalten bleibt. Als Konsument durch den Einkauf beim Direktvermarkter und Nahversorger vor Ort oder als Unternehmer durch die Investition in der Region. So bleibt möglichst viel Wertschöpfung in der Region, das schafft Arbeitsplätze und damit auch Lebensqualität.

Die Sonderausgabe „Ja zu OÖ“ widmet sich unseren heimischen Produkten, Dienstleistungen und Initiativen.
Ab 5. März online oder in Ihrer Print-Ausgabe der BezirksRundschau.

Ja zu OÖ

Beiträge zum Thema Ja zu OÖ

Gesundheit
 Das Rieder Krankenhaus ist Schwerpunktspital im Innviertel.
2 Bilder

18 Abteilungen und Institute
Das Krankenhaus Ried hat einen breiten Versorgungsauftrag

Als Schwerpunktspital für das Innviertel hat das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried einen besonders breiten Versorgungsauftrag. RIED. 18 Abteilungen und Institute stehen am Standort zur Verfügung und bieten den Patienten Expertenwissen, auch in der Nacht und am Wochenende. „Unser erster Auftrag ist es, eine optimale Gesundheitsversorgung für unsere Region zu gewährleisten", so Geschäftsführer Johann Minihuber. Fachliche SchwerpunkteIn den letzten Jahren hat das Rieder...

  • 25.02.20
Lokales
Stefan Leonhardsberger: Talent am Gymnasium Freistadt entdeckt.
5 Bilder

STEFAN LEONHARDSBERGER
Zwischen Mühlviertler Schottergrube und Billi Jean

LASBERG. Im Jänner 2015 ist Peter Hanusch verstorben. Das ideelle Erbe des ehemaligen Deutschlehrers am Gymnasium Freistadt lebt allerdings weiter. Bestes Beispiel: Stefan Leonhardsberger. "Ich war ein schlechter Schüler", erinnert sich der erfolgreiche Schauspieler und Kabarettist aus Lasberg, der mittlerweile in Bayern lebt. "Peter Hanunsch leitete eine Schauspielgruppe, in der ich mich so richtig austoben konnte. Ich habe selbst gemerkt, dass ich darin gar nicht so schlecht bin." Kurz vor...

  • 25.02.20
Lokales
Fundiertes Wissen über die Qualitäten, Nährstoffe und Wasserspeichervermögen der Böden steht durch das LEADER-Projekt „Innviertel blüht“ zur Verfügung
6 Bilder

LEADER-Region Mitten im Innviertel
Heimat, Natur und Geschichte erleben

BEZIRK RIED. In der aktuellen LEADER-Förderperiode wurden bei der "Leaderregion Mitten im Innviertel" seit 2016 insgesamt 62 Projekte eingereicht. "Wir sind nun fast am Ende dieser Periode – es gibt also eine Menge an umgesetzten Projekten", so Geschäftsführerin Rita Atzwanger. Innviertel blühtEine dieser innovativen und kreativen Ideen ist "Innviertel blüht". Im Rahmen des Projektes wurde nach praxisorientierten Lösungen gesucht, wie das Wasserspeichervermögen der Böden erhöht, die Erosion...

  • 18.02.20
Lokales
Vorderstoder
4 Bilder

Bäuerinnen
Projekt „Landwirtschaft im Bezirk Kirchdorf“ geht zu Ende

Im Juni 2018 starteten die Bäuerinnen das Projekt „Landwirtschaft im Bezirk Kirchdorf“. Nach gut eineinhalb Jahren wird es nun beendet. BEZIRK KIRCHDORF. In mehr als 20 Orten wurden von den Ortsgruppen Holzrahmen aufgebaut, welche in der Folge alle drei bis vier Monate mit einem Plakat ausgestattet wurden. Die Rahmen wurden dann mit dem Bäuerinnen-Logo und einem Plakat  versehen, das gemeinsam von allen Ortsbäuerinnen ausgearbeitet wurde. Aufklärung über regionale Produkte"Die...

  • 04.02.20
Wirtschaft
Bäckermeister Herbert Schwarz (li.) mit Bäckereifachmann Ludwig Hornbachner (re.) und Lehrling Stefan Mitterhuemer in der Micheldorfer Backstube.

Handwerk
Regionalität liegt im Trend

Vom Lehrling zum Chef: Mit einer Lehre ist auch mit einem Handwerksberuf vieles möglich. MICHELDORF (sta). In vielen Fällen ist die Lehre nach wie vor die Basis für ein späteres, eigenes, Unternehmen. Auch Bäckermeister Herbert Schwarz aus Micheldorf startete mit einer Lehre. Heute zählt er mit seinem Unternehmen genauso wie andere Bäckereien zu den Lebensqualitätsfaktoren der Region. Morgenstund hat Gold im Mund„Unser Beruf ist eigentlich Regionalität pur und unsere Produkte sind die...

  • 24.01.20
Wirtschaft
Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner präsentierte heute das neue „OÖ Clean Energy Program“ des Landes OÖ, mit dem der Einsatz erneuerbarer Energien und die noch effizientere Energienutzung in Oberösterreich weiter vorangetrieben werden soll.

Klimaschutzprogramm
Rückenwind für Energie-Leitregion

Oberösterreich ist bei der Umsetzung der Energiewende Vorreiter. Das Klimaschutz- und Energie-Programm der neuen Bundesregierung gibt Oberösterreich zusätzlich Rückenwind. OÖ. Im Regierungsprogramm heißt es unter anderem, Klimaschutzmaßnahmen seien eine bedeutende Chance für die zukunftsfähige Entwicklung von Wirtschaft und Arbeitsplätzen. Das Programm sieht Punkte vor, wie etwa einen stufenweisen Ausstieg aus dem Heizen mit Öl , 100 Prozent Ökostrom bis 2030 (aktuell 77 Prozent in OÖ), den...

  • 20.01.20
  •  1
Lokales
Barbara Brückl-Moritz mit verschiedenen Stoffwindel-Systemen.

Windelnest in Tumeltsham
Stoff statt Plastik – auch bei Windeln?

TUMELTSHAM. Barbara Brückl- Moritz betreibt in Tumeltsham ihr "Windelnest". Hier verkauft sie Stoffwindeln und legt viel Wert auf beste Beratung. Seit wann betreiben Sie Ihr „Windelnest“ in Tumeltsham und wie sind Sie auf diese Geschäftsidee gekommen? Brückl-Moritz: Das "Windelnest" gibt es seit August 2016. Wir waren damals selber als Eltern auf der Suche nach dem passenden Windelsystem für unsere Tochter. Da es hier in der Umgebung keine Stoffwindeln gab, haben wir viel im Internet...

  • 20.01.20
Freizeit
Der Grünberg-Flitzer in Gmunden
26 Bilder

Urlaub in OÖ: Die Geheimtipps der BezirksRundschau

Urlaub dort machen, wo es am schönsten ist: Zu Hause! Egal ob draußen die Sonne scheint oder das Wetter einmal nicht mitspielt, bei uns finden Sie die besten Tipps für einen aufregenden Sommer. BraunauAlpaca Regenbogenland Gemeinde: St. Johann am Walde Adresse: Eisengering 19, 5131 Franking Beschreibung: eine 90-minütige Wanderung mit Alpakas durch Wald und Wiesen. Eine Alpakawanderung kann uns im wahrsten Sinne des Wortes bei der Entschleunigung helfen, denn Alpakas haben uns etwas voraus –...

  • 07.08.19
  •  2
Wirtschaft
Produkte direkt ab Hof finden Sie bei einer Vielzahl von Anbietern in OÖ

Verzeichnis
Alle oberösterreichischen DIREKTVERMARKTER

Hier finden Sie die Direktvermarkter der einzelnen Bezirke: Braunau | Eferding | Grieskirchen | Perg | Ried | Schärding |  Steyr & Steyr-Land|Wels & Wels-Land BEZIRK BRAUNAU AM INN Achleitner Forellen 5321 Schalchen 07742 2522-0 www.forellen.at Bachfischerei Baumgartner Aufstriche, Salate, Filets, Fische, Kaviar 5230 Mattighofen 07742 3450 www.bachfischerei.at Barth Stefanie, Seminarbäuerin Brot und Gebäck, Freilandeier, Mehlspeisen, Kekse,...

  • 02.08.19
  •  4
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.