Indoor-Anlage für Marihuana entdeckt

SIERNING. Im Zuge einer Kennzeichen-Einziehung ergab sich der Verdacht, dass in der Wohnung des Mannes Marihuana versteckt ist. Bei einer freiwillig gestatteten Nachschau konnte in einem versperrten Zimmer eine abgebaute Indoor-Aufzuchtanlage und Marihuana-Stängel vorgefunden werden. Die Aufzuchtanlage wurde sichergestellt. Der Mann gab zu, die Anlage mit seinen beiden Freunden betrieben zu haben.

Outdoor Plantage an der Steyr

Die drei Personen sind verdächtig und zum Teil geständig, im Sommer 2017 in Neuzeug beim Steyr-Ufer eine Outdoor-Anlage und ab November 2017 in Sierning eine Indoor-Anlage betrieben und Marihuana-Kraut gewonnen zu haben. Die „Ernte“ der Outdoor-anlage – ca. 150 Gramm – wurde für den Eigengebrauch verwendet, aber auch an sieben weitere Freunde zum Grammpreis von Euro 10 verkauft.
Die „Ernte“ der Indoor-Anlage – rund 100 Gramm – wurde erst am Vortag, Sonntag 4. Februar durchgeführt.
Einer der Beteiligten hatte das Marihuana dann am Montag zu seiner Arbeitsstelle mitgenommen. Als er von den Erhebungen der Polizei erfuhr, übergab er es einem Arbeitskollegen zur Aufbewahrung. Erst nach intensiver Einvernahme legte er ein Geständnis ab und das Suchtmittel konnte sichergestellt werden. Hinsichtlich des Suchtmittel-Verkaufes werden noch weitere Erhebungen durchgeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen