Mitarbeiter der Fa. Eckelt-Glas unterstützen das Rote Kreuz bei der Armutsbekämpfung

Spenden-Übergabe Fa. Eckelt-Glas Im Bild von li. Walter Rathuber (Rotes Kreuz), Birgit Aspalter Marketingleitung Fa. Eckelt Glas), Margret Leonhartsberger  Einkaufleitung Fa. Eckelt Glas) und Mario Wolf (Rotes Kreuz).
  • Spenden-Übergabe Fa. Eckelt-Glas Im Bild von li. Walter Rathuber (Rotes Kreuz), Birgit Aspalter Marketingleitung Fa. Eckelt Glas), Margret Leonhartsberger Einkaufleitung Fa. Eckelt Glas) und Mario Wolf (Rotes Kreuz).
  • Foto: Rotes Kreuz Steyr-Stadt
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Mitte Dezember Übergaben Margret Leonhartsberger und Birgit Aspalter
stellvertretend für die Mitarbeiter der Fa. Eckelt Glas in Steyr mehr als 400 Artikel als Sachspende an den Sozialmarkt des Roten Kreuzes Steyr-Stadt. „Wir haben die Firmeninterne Spendensammlung nun bereits zum dritten Mal durchgeführt. Mittlerweile fragen die Kollegen schon, wann Sie wieder was bringen dürfen. Wir machen das von Herzen gerne und freuen uns jedes Mal über das Feedback vor Ort“, so Birgit Aspalter von Eckelt-Glas. Mit dieser Spende wird der Sozialmarkt unterstützt, über welchen
das Rote Kreuz Steyr-Stadt Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs an die Bedürftigen
Einwohner der Stadt Steyr vertreibt.
Das Rote Kreuz Steyr-Stadt zeigte sich ob dieser Hilfsbereitschaft begeistert.
Bezirksstellenleiter Urban Schneeweiß: „Es ist einfach großartig zu sehen, wenn
Firmen durch solche Mitarbeiteraktionen derartige Unterstützung für bedürftige Mitmenschen aufbringen und so zu langfristigen Partnern des Roten Kreuzes werden. Wir
möchten uns dafür recht herzlich bei den Mitarbeitern von Eckelt-Glas bedanken“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen