Den Frauen ihr Recht, nicht nur am Frauentag

homas Strauch, Ingrid Weixlberger, Gerda Weichsler-Hauer und Rosi Hieß.
  • homas Strauch, Ingrid Weixlberger, Gerda Weichsler-Hauer und Rosi Hieß.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Mit roten Nelken hat die SPÖ im Bezirk am Weltfrauentag, 8. März, in mehreren Gemeinden auf diesen besonderen Tag aufmerksam gemacht. In Steyr waren unterwegs: 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer, Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger, die Gemeinderätinnen Rosi Hieß und Silvia Thurner. Verstärkung gab’s von Thomas Strauch, Günter Rammerstorfer und Bezirksgeschäftsführer Martin Hornhuber. Im Stadtteil Ennsleite waren Anneliese Zimmermann und lokale Funktionäre und Funktionärinnen aktiv.
Gerda Weichsler-Hauer: „Gemeinsam geht’s besser! Ich freue mich, dass unsere SPÖ-Männer auch für Frauen-Anliegen auf die Straße gehen.“ Gerda Weichsler-Hauer, sie ist auch SPÖ-Bezirksfrauenvorsitzende, sagt weiters: „2018 feiern wir 100 Jahre Frauenwahlrecht und die schwarz-blaue Bundesregierung versucht sich in Retro-Politik. Frauenpolitik ist nicht dasselbe wie Familienpolitik. Wir lassen nicht locker und sind uns auch der Unterstützung von immer mehr Männern bewusst.“
Aus SPÖ-Frauen-Sicht jüngste Entgleisung von Schwarz-Blau: Die Einführung der Kindergartensteuer. „Es ist schlicht und einfach das Gebot der Stunde, Sozialabbau und massive frauenpolitische Rückschritte zu bekämpfen. Ich lade auch dazu ein, das Frauenvolksbegehren zu unterzeichnen!“, so Gerda Weichsler-Hauer. Sie lädt interessierte Frauen zur Frauentagsveranstaltung ein, diese findet am Samstag, 10. März, ab 14 Uhr im Museum Arbeitswelt Steyr statt.

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.