ATSV Stadl-Paura: Unglückliche 2:0-Auswärtsniederlage gegen SK Vorwärts Steyr (0:0)

Trainer Erich Renner beim Aufwärmen mit seiner Mannschaft.
14Bilder
  • Trainer Erich Renner beim Aufwärmen mit seiner Mannschaft.
  • hochgeladen von Rudolf Knoll
Wo: Vorwärts Stadion, Volksstraße, 4400 Steyr auf Karte anzeigen

Nach der bitteren 1:3-Heimniederlage gegen die Sturm Graz Amateure, kam es am Freitag, 02. Juni 2017, zum OÖ-Derby gegen SK Vorwärts Steyr. Unsere Mannschaft nahm vor diesem Derby den vierten Tabellenplatz ein, unser Gegner befand sich auf Platz sechs der Tabelle, in der Regionalliga Mitte. In der Hinrunde feierten wir im Hofmaninger-Stadion in Wimsbach einen 2:1-Heimsieg (beide Tore: Mario Petter). Trainer Erich Renner hatte seine Mannschaft, nach den beiden Niederlagen, mental wieder aufgerichtet und gut auf die Scheiblehner-Elf eingestellt. Das Match wurde von Spielleiter Gregor Leonfellner um 18.30 Uhr, im Vorwärtsstadion in Steyr, vor ca. 1.200 Zuschauern, angepfiffen. An der Linie assistierten Sebastin Aichner und Johannes Pumberger. Wir bedanken uns bei unseren treuen Fans, für die Unterstützung bei diesem Derby.

Torlose erste Hälfte


Beide Mannschaften starteten gut in dieses Match, es gab in Hälfte eins Chancen auf beiden Seiten. Diese wurden jedoch nicht genützt oder von den Torhütern entschärft. Die Scheiblehner-Elf, hatte Pech, als der Ball von der Innenstange zurück aufs Feld sprang (22.). Den 1.200 Zuschauern wurde eine rassige Partie geboten, der vorerst nur die Tore fehlten. Mit einem torlosen Remis ging es in die Halbzeitpause.

Zwei späte Tore entscheiden das Derby zu Gunsten der Scheiblehner-Elf


In Hälfte zwei übernahm die Renner-Elf das Kommando. Unsere Burschen spielten druckvoll nach vorne, setzten die Heimischen unter Druck, ohne jedoch die sich ergebenden Chancen zu nützen. In der 68. Minute kam Stefan Duvnjak für den verletzten Lukas Mayer aufs Feld. Eigentlich rechneten alle schon mit einem torlosen Remis, doch in den letzten zehn Minuten, nützten die Heimischen, zwei Abwehrfehler unserer Hintermannschaft gnadenlos aus. In der 81. Minute verwertete Yusuf Efendioglu ein Zuspiel von Josip Martinovic zur 1:0-Führung. In der Nachspielzeit ein schneller Konter der Scheiblehner-Elf, Christoph Bader fixierte den Endstand von 2:0.

Stimmen zum Spiel:


Gerald Scheiblehner (Vorwärts-Trainer):
"Stadl-Paura hat den technisch besseren Fußball gespielt. Es war sehr knapp, heute waren wir als ganzes Team gefragt. Spieler wie Fabian und Johannes Bichler hauen sich voll rein, obwohl sie wenig Spielzeit bekommen. Für uns war es heute ein besonderes Spiel, weil wir für die Fans und die vielen Sponsoren unbedingt gewinnen wollten."

Rene Troll (Tormanntrainer Stadl-Paura):
"Wir kommen gerne nach Steyr, weil hier immer eine super Stimmung ist. Aus unseren Chancen haben wir nichts Zählbares herausgeholt. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, wir hätten uns einen Punkt verdient."

Alle Bilder vom Match sind bereits auf der Homepage des ATSV Stadl-Paura unter Fotos online!
http://www.atsv-stadl-paura.at
https://plus.google.com/114229460133044634643/posts

(Alle Fotos: Copyright by Rudi Knoll)

Berichte auch auf http://www.salz-tv.at

VORSCHAU:


Nach der doch etwas unglücklichen 2:0-Niederlage im Derby gegen SK Vorwärts Steyr, kommt am Freitag, 09. Juni 2017, mit dem TSV Hartberg, die Meistermannschaft aus der Steiermark, ins Maximilian-Pagl-Stadion, nach Stadl-Paura. Wir gratulieren der Mannschaft von Trainer Uwe Hölzl zum Aufstieg in die Sky Go Erste Liga und freuen uns schon sehr, auf das Match gegen dieses starke Team. Die Renner-Elf nimmt vor dieser Begegnung den 4. Tabellenrang in der Regionalliga Mitte ein. In der Hinrunde mussten wir uns auswärts knapp mit 1:0 geschlagen geben. Unsere Burschen werden alles versuchen, sich im letzten Spiel dieser Saison, mit einer guten Leistung vor ihren treuen Fans zu präsentieren. Das Match wird um 18.30 Uhr angepfiffen. Wir ersuchen unsere treuen Fans, unsere Mannschaft, im Match gegen den Meister, zahlreich und stimmkräftig zu unterstützen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen