ASKÖ-Neujahrsempfang
„Freiwillige sind ein starkes Fundament für den Sport“

Mit sportlichen Einlagen umrahmt wurde die ASKÖ-Neujahrsgala von Judokas des ASKÖ Reichraming sowie von der ASKÖ Steelshark Traun.
6Bilder
  • Mit sportlichen Einlagen umrahmt wurde die ASKÖ-Neujahrsgala von Judokas des ASKÖ Reichraming sowie von der ASKÖ Steelshark Traun.
  • Foto: Peter Kainrath
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

Der Steyrer ASKÖ-Neujahrsempfang ist ein Fixpunkt für erfolgreiche Athleten, Trainer und Funktionäre.

STEYR. Im vollen Casino-Saal hatten ASKÖ-Sportler, ihre Trainer sowie Funktionäre die Bühne, um ihre Leistungen aus dem Vorjahr zu präsentieren. Der traditionelle Neujahrsempfang im ASKÖ-Bezirk Steyr fand am 16. Jänner statt. Bezirksobmann Konsulent Bürgermeister Gerald Hackl: „Den vielen erfolgreichen Athletinnen und Athleten gratuliere ich sehr herzlich und gleichzeitig danke ich ihren Trainern und Betreuern für ihr ehrenamtliches Engagement. Die Freiwilligen sind ein starkes Fundament für den Sport. Sie tragen wesentlich zu einer so guten Erfolgsbilanz bei! Ich freue mich, dass unserer Einladung auch Vertreter unser ASKÖ-Landesspitze gefolgt sind.“

Youth Olympic Games & mehr

Zu den ganz großen Vorjahrs-Erfolgen im ASKÖ Bezirk im zählen Teilnahmen an Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und Europameisterschaften. Judoka Daniel Leutgeb etwa erreichte bei den „Youth Olympic Games“ in Buenos Aires Platz drei im Einzel- und im Team-Bewerb, bei der U18-EM in Sarajevo schaffte er abermals Bronze. Bei der Skibob-WM in Lenggries (Deutschland) schafften etliche Fahrerinnen und Fahrer Topplatzierungen, im Riesenslalom holte sich Leonhard Wegmayr den Sieg. Bei Staats- und Landesmeisterschaften sowie bei ASKÖ-Meisterschaften waren viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem Bezirk höchst erfolgreich. Beim Neujahrsempfang wurden insgesamt 137 Medaillen gefeiert: 95 erste, 29 zweite und 13 dritte Plätze. Für die erfolgreichen Athleten gab es zusätzlich zum Applaus auch ein kleines Präsent.

„Unser ASKÖ-Neujahrsempfang holt den Sport insgesamt als gesellschaftlich bedeutende Institution vor den Vorhang. Im Bezirk bieten wir Leistungssport und ebenso Breiten-, Freizeit- und Fitnesssport“, so der ASKÖ-Bezirksobmann, der zusammen mit dem geschäftsführenden Obmann Regierungsrat Konsulent Anton Obrist und ASKÖ-Bezirkspräsident Vizebgm. a.D. Konsulent Gerhard Bremm sowie dem Bezirksvorstand die regionale ASKÖ führt. 60 Vereine mit 115 Sektionen bieten 40 Sportarten, rund 8600 Mitglieder zählt die ASKÖ im Bezirk.

Zahlreiche Ehrengäste anwesend

Der ASKÖ-Neujahrsempfang ist auch ein gesellschaftliches Highlight, unter den Ehrengästen waren unter anderem: ASKÖ-Landesgeschäftsführerin Mag.a Anita Rackaseder, Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger und die Vizebürgermeister Wilhelm Hauser und Helmut Zöttl, Magistratsdirektor Kurt Schmid und, Vizebürgermeister a. D. Dietmar Spanring. Von den Bürgermeistern aus Steyr-Land waren dabei: Reinhold Haslinger (Reichraming), Hubert Kern (Aschach), Gerhard Klaffner (Weyer), Karl Schneckenleitner (Waldneukirchen sowie Vizebürgermeister Richard Kerbl (Sierning).
Mit sportlichen Einlagen umrahmt wurde die ASKÖ-Neujahrsgala von Judokas des ASKÖ Reichraming sowie von der ASKÖ Steelshark Traun. Moderiert wurde der Abend von Michael Obrist. Mehr dazu auf www.askoe-steyr.com

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen