Vorwärts im Wörthersee-Stadion

Trainer Gerald Scheiblehner

STEYR. Nach dem holprigen Saisonstart ist der SK Vorwärts in Fahrt gekommen und hat aus den letzten vier Spielen zehn Punkte geholt. Damit sind die Rot-Weißen auf Platz sieben der Tabelle geklettert. Kein Grund zum Zurücklehnen, scheint die Liga doch heuer sehr ausgeglichen zu sein.

Gegner Austria Klagenfurt hat nach dem Zwangsabstieg aus der Ersten Liga eine neue Mannschaft zusammenstellen müssen und gleich die ersten vier Ligaspiele verloren. Zuletzt konnten die Kärntner aber mit Auswärtssiegen in Kalsdorf und bei den Sturm Amateuren überzeugen. "Für uns wird es am Samstag das nächste Sechs-Punkte-Spiel", sagt Vorwärts-Trainer Gerald Scheiblehner.

SK Austria Klagenfurt - SK Vorwärts Steyr
Samstag, 17. September 2016, 16 Uhr
Wörthersee-Stadion (Siebenhügelstraße 105, 9020 Klagenfurt)
SR Serdar Altun; Andre Wiedner, Salhudin Causevic

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.