Steyrerin erzeugt Upcycling Produkte

Professor Mathias Spanring und Bernadette Hartl mit Markus Mairhofer und Laura Pattermann, Schüler HAK Steyr (v. li.).
  • Professor Mathias Spanring und Bernadette Hartl mit Markus Mairhofer und Laura Pattermann, Schüler HAK Steyr (v. li.).
  • Foto: HAK Steyr
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Schüler der HAK Steyr entwarfen im Rahmen eines Schulprojektes eine neue Webseite für das Einzelunternehmen „Bernanderl Upcycling“. Die Inhaberin Bernadette Hartl stellt aus alten Büchern und Krawatten originelle Handtaschen her.
Unter dem Label Bernanderl Upcycling fertigt Bernadette Hartl (39) in Handarbeit ausgefallene Handtaschen aus alten Büchern und Krawatten. Die Unikate der Wahl-Steyrerin finden auf Märkten reißenden Absatz. „Aufgrund der steigenden Nachfrage sowie durch die Bestätigung beim Geschäftsideenwettbewerb des TIC Steyr im April, stand der nächste Schritt in meinem nunmehr vierjährigen nebenberuflichen Unternehmertum bevor. Eine Website. Ich kontaktierte die HAK Steyr und das Projekt Webseitengestaltung wurde sogleich als Schulprojekt in den Unterricht integriert“, erklärt Hartl.

Praxisnaher Unterreicht
Vier Schüler, Laura Pattermann, Tobias Höfinger, Markus Mairhofer und Philipp Amon nahmen sich unter der Leitung von Professor Mathias Spanring der Webgestaltung an. Außerdem richteten die Schüler zugleich eine Bernanderl-Unternehmensseite auf Facebook ein. „Es freut uns, dass wir ein reales Projekt umsetzten durften.“, sagt Mathias Spanring. „Die Schüler konnten somit sehr praxisnah lernen und sich wertvolle Erkenntnisse für ihr späteres Berufsleben mitnehmen.“, meint der Lehrer, der gerne öfter Projekte aus der Unternehmenspraxis in den Unterricht integrieren möchte. Auch die Unternehmerin ist zufrieden mit dem Ergebnis: „Ich freue mich sehr über das Engagement der HAK-Schüler. Das Projekt war eine klassische Win-Win Situation für beide Seiten.“ Textlich wurde Hartl von Gabriela Bley von der Agentur Bley-Stift und Christian Kreil von klartext-kreil unterstützt.

Neben Vollzeitjob und Kindern selbständig
Hauptberuflich ist Bernadette Hartl an der FH OÖ Campus Steyr als Marketingkoordinatorin beschäftigt. Als Ausgleich zu ihrem Bürojob ist sie gerne handwerklich tätig. Die Idee, aus alten Büchern und Krawatten Handtaschen zu fertigen, kam ihr ganz spontan am Flohmarkt, als ihr ein schönes altes Buch in die Hände fiel, das sie vor dem Verfall retten wollte. Mittlerweile stellt Hartl auch ausgefallene Röcken und Schmuckstücke aus alten Krawatten her. An Ideen mangelt es der zweifachen Mutter keineswegs.
„Ich kann ganz gezielt auf die Wünsche und Interessen meiner Kundinnen und Kunden eingehen. Die große Büchervielfalt macht das möglich. Somit entstehen ganz persönliche Unikate, jede mit einer Geschichte dahinter“, so Hartl, die für jeden Frauentyp die richtige Tasche zaubert. Infos: bernanderl.at

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.