Wiederwahl bei der Jungen Wirtschaft Steyr-Land

Franz Wasserbauer, Markus Moser, Felix Aichberger, Sarah Radinger, Eugen Werner und Peter Guttmann (v. li.).
  • Franz Wasserbauer, Markus Moser, Felix Aichberger, Sarah Radinger, Eugen Werner und Peter Guttmann (v. li.).
  • Foto: WKO Steyr
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

BEZIRK. Bei der Jahresversammlung der Jungen Wirtschaft Steyr-Land wurde Felix Aichberger einstimmig als Bezirksvorsitzender und Eugen Werner als sein Stellvertreter bestätigt.
Neu im Team ist Markus Moser, Miteigentümer der Firma Plappermaul OG aus Pfarrkirchen, der die beiden im Vorstand tatkräftig unterstützen wird.
Motiviert und voller Elan starten die drei in die neue Periode!
„Die Anliegen der Jungunternehmer und Gründer in der Region, sowie die starke Vernetzung untereinander, stehen weiterhin im Fokus unserer Tätigkeit. Gemeinsam packen wir tatkräftig an und bringen neue Ideen zum Sprudeln“, so das ehrgeizige Trio.
„Recht herzlich möchten wir uns bei Franz Wasserbauer bedanken, der sich jahrelang für die Anliegen der Jungunternehmer eingesetzt hat und nun seine Stellvertretung an Markus Moser übergibt. Wir wünschen dem neuen Team weiterhin viel Erfolg bei ihren JW-Aktivitäten!“, so Bezirksstellenobmann Peter Guttmann und Bezirksstellenleiterin Sarah Radinger.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen