06.06.2017, 17:35 Uhr

Rotes Kreuz Steyr-Stadt wählte neuen Bezirksausschuss

Bezirksausschuss Rotes Kreuz Steyr-Stadt (Foto: RK Steyr-Stadt)

Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre

STEYR. 350 neue freiwillige Mitarbeiter, die Errichtung einer Lagerhalle für den Katastrophenhilfsdienst, Ankauf und Entwicklung vieler neuer Fahrzeuge, noch stärkeres Engagement im Bereich der Armutsbekämpfung und nicht zuletzt die Bewältigung der Migrationsbewegung als Asylkompetenzzentrum des oberösterreichischen Roten Kreuzes.
Es ist kaum zu glauben, dass all diese Meilensteine in fünf Jahren erreicht und erarbeitet werden konnten, doch bereits traditionell wird im Rahmen der Bezirksausschusswahl im Roten Kreuz Steyr-Stadt mit großem Stolz und unter Beisein zahlreicher Prominenz auf die vergangene Amtsperiode des Bezirksausschusses zurückgeblickt.
Unter der Führung von Bezirksstellenleiter Urban Schneeweiß sind viele Personen ehrenamtlich als Referenten für bestimmte Bereiche oder als Beiräte im Bezirksausschuss maßgeblich am Erreichen der hochgesteckten Ziele beteiligt.
„Das Wohlergehen der Steyrer Bevölkerung hoch zu halten ist stets das Kernziel unseres Handelns! Nur gemeinsam, als Rotes Kreuz Steyr-Stadt, mit allen freiwilligen und beruflichen Mitarbeitern, unseren Zivildienern, den Referenten, Beiräten und natürlich meinen Stellvertretern, konnten wir in den letzten 5 Jahren so erfolgreich sein.“, betont Bezirksstellenleiter Urban Schneeweiß mit Stolz die starke Gemeinschaft im Roten Kreuz.
Alle Referenten und Beiräte haben ihre Tätigkeit über Jahrzehnte mit voller Tatenkraft ausgeführt, einige von ihnen legen ihr Amt mit der Wahl des neuen Bezirksausschusses jedoch zurück. Der besondere Dank für die erbrachten Leistungen gilt: Kornelia Freudenthaller, Karl Holub, Bürgermeister a. D. Heinrich Schwarz, Gustaf Gergelyfi, Karl Gmainer, Vizebürgermeister a. D. Friederike Obrist und Edith Radmoser.
Veränderungen bedürfen auch immer frischen und hochmotiverten Kräften. Folgende Personen haben sich zur Mitarbeit im Bezirksausschuss entschlossen und wurden von den Delegierten gewählt:
FW Referenten: Dr. Theresia Schneeweiß, Astrid Schweizer und Franz Hackl.
Beiräte: Vzbgm. Wilhelm Hauser, Vzbgm. Dr. Helmut Zöttl, St. Ulrichs Bgm. Annemarie Wolfsjäger, Gemeinderat Thomas Kaliba und Roman Schacherl.
Der erfolgreichen Arbeit von Dr. Urban Schneeweiß und seinem Team wurde mit der einstimmigen Wiederwahl eine besondere Anerkennung geschenkt.
Wer das Steyrer Rote Kreuz und die fleißigen Kräfte dahinter kennt, weiß, dass bereits viele Ideen für die nächsten fünf Jahren bestehen und der Bezirksausschuss des Roten Kreuz Steyr-Stadt sich schon jetzt auf deren Umsetzung freut.

Foto: Bezirksausschuss Rotes Kreuz Steyr-Stadt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.