15.03.2017, 10:22 Uhr

SPÖ-Spitze gratulierte LR a.D. Hermann Reichl zum 80. Geburtstag

Jubilar Landesrat a. D. Ing. Hermann Reichl (Mitte, vorne) mit seiner Frau Gislinde und den Gratulanten (v. li.) Bürgermeister Gerald Hackl, NR-Abg. Ing. Markus Vogl und 3. Landtagspräsidentin und Naturfreunde-Landesvorsitzende Gerda Weichsler-Hauer. Zweite Reihe, v. li.: Vizebgm. Wilhelm Hauser, Vizebgm.in Ingrid Weixlberger, SPÖ-Bezirksgeschäftsführer a. D. Otmar Stellnberger, Kinderfreunde-Vorsitzender Vizebgm. a. D. Walter Oppl, Vizebgm. a. D. Gerhard Bremm und Stadtrat Dr. Michael Schodermayr. (Foto: SPÖ)
STEYR. Landesrat a. D. Hermann Reichl ist 80. Die SPÖ hat aus diesem Anlass den Ehrenvorsitzenden der Bezirkspartei zusammen mit seiner Frau Gislinde zu einem gemütlichen Abendessen eingeladen.
SPÖ-Bezirksvorsitzender NR Ing. Markus Vogl, Bürgermeister Gerald Hackl, 3. Landtagspräsidentin Gerda Weichsler-Hauer sowie Mitglieder des Bezirksparteipräsidiums und Weggefährten stellten sich dabei als Gratulanten ein.

Landesrat a.D. Hermann Reichl wurde am 13. März 1937 in Steyr geboren. Er wuchs auf der Ennsleite auf und wohnt immer noch in diesem Stadtteil. Er maturierte 1957 an HTL Steyr und absolvierte seine ersten Berufsjahre als Maschinenbautechniker in der VÖEST-ALPINE. Nach Steyr zurückgekehrt, trat er in die Stadtbetriebe ein, wo er in leitender Funktion tätig war. Bereits 1967 zog Hermann Reichl in den oö. Landtag ein. Von 1970 bis 1973 war Hermann Reichl auch Obmann der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten. 1973 wurde Ing. Hermann Reichl Landesrat, 1974 zudem Bezirksparteivorsitzender. Er übte diese hohen Funktionen bis 1990 aus.
1998 wurde Hermann Reichl die Victor-Adler-Plakette, die höchste Auszeichnung der Sozialdemokratie, verliehen.
„Im Sozialwesen hat sich Landesrat a.D. Hermann Reichl besonders hohe Verdienste um die Menschen in Oberösterreich erworben. Er war in der Politik ein Mensch mit Herz, dem die Verbesserung der Lebenssituation der älteren Generation, aber auch der Kinder und Jugendlichen mit Handicap ein persönliches Anliegen waren“, so Nationalratsabgeordneter und Bezirksparteivorsitzender Ing. Markus Vogl.
Auch bei den Naturfreunden, als ehemaliger Landesvorsitzender, und bei den Kinderfreunden als Mitglied des Bundesvorstandes hatte sich Hermann Reichl intensiv engagiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.