20.04.2017, 13:15 Uhr

Jede Menge Neuschnee sorgt für Chaos auf der Eisenbundesstraße

WEYER/KLEINREIFLING. Durch den starken Schneefall kam es gestern (19.04) zu winterlichen Fahrverhältnissen in der Gemeinde Weyer. Bereits in den Mittagsstunden rückten einige Kameraden in die Feuerwehrhäuser ein um die Einsatzfahrzeuge fit zu machen und Ketten aufzulegen.

Nur kurze Zeit später wurden die Feuerwehren Weyer und Kleinreifling infolge des Wintereinbruches zu ersten Einsatz auf der B 115 alarmiert. Insgesamt galt es im Laufe des Nachmittages 4 LKW bei der Weiterfahrt zu unterstützen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause für die Mannschaft kam es infolge der winterlichen Fahrverhältnisse in den frühen Abendstunden zu weiteren Fahrzeugbergungen durch die Feuerwehren Weyer und Kleinreifling.

Die Mannschaften führte mehrere Absicherungen für ein sicheres Anlegen der Schneeketten durch die LKW-Lenker durch. Es wurden weitere 4 LKW bei der sicheren Weiterfahrt unterstützt - insgesamt wurden 8 LKW flottgemacht und somit mögliche Unfälle verhindert.

Fotos: FF Weyer/Auer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.