01.01.2018, 17:54 Uhr

Lenker nach nächtlichem Unfall ausgeforscht

(Foto: Ewald Fröch/Fotolia)
GARSTEN. Ein 19-Jähriger Autolenker aus Steyr kam am 1. Jänner gegen 3:30 Uhr in einem Kreuzungsbereich in Garsten von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei eine Leitbake. Anschließend lenkte er sein Fahrzeug weiter und kam beim Umkehren in einem Feld zum Stehen. Der Verkehrsunfall wurde am Vormittag von der Polizei bemerkt, die den Lenker ausforschte. Gegen 11:35 Uhr kam der Unfalllenker mit seinen Eltern zur Polizeiinspektion Garsten. Ein Alkomattest ergab zu diesem Zeitpunkt einen Wert von 0,52 Promille.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.