21.10.2014, 10:21 Uhr

"Sind auf richtigem Weg"

"Steyr putzt" war eine der Aktionen der Anti-Littering-Kampagne. (Foto: Klaus Mader)

Umweltinitiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“: Stadtbetriebe Steyr ziehen positive Bilanz.

STEYR. "Das Abfallthema ist für uns als Stadtbetriebe sehr wichtig", erklärt Stadtrat Wilhelm Hauser den Grund für die Beteiligung an der Aktion. So war die ARA-Initiative bei diversen Veranstaltungen vor Ort und hat insbesondere mit ihrem Maskottchen, dem „City Cleaner", ein lebensgroßer Mistkübel, für Furore gesorgt.
Angefangen von der Eisdisco über Auftritte in der Unterhimmler Au, am Stadtplatz oder bis zuletzt bei einer Aktion am Busbahnhof in Steyr: Das Engagement für ein sauberes Steyr stieß auf großen Zuspruch der Bevölkerung. Auch 2015 soll die Aktion gegen achtloses Wegwerfen von Müll – ähnlich wie heuer – fortgesetzt werden. "Wir planen wieder Aktionen in den Bädern und ,Steyr putzt’. Parks und Parkplätze sind auch ein Thema", erklärt Hauser. Der Fokus der Aktion liegt auf Bewusstseinsbildung und Prävention. Auf längere Sicht gesehen rechnet man bei den Stadtbetrieben mit Erfolg. "Es ist wichtig, darauf aufmerksam zu machen, dass das achtlose Wegwerfen von Müll auch für die Umwelt gefährlich ist", so Hauser. Ein kleiner Erfolg ist bereits jetzt spürbar. "Die Müllablagerungen haben sich schon reduziert. Wir sind auf dem richtigen Weg", freut sich Hauser.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.