29.11.2017, 08:22 Uhr

Vier Dämmerungseinbrüche in Einfamilienhäuser

(Foto: panthermedia.net - juefraphoto)

Zu gleich vier Dämmerungseinbrüchen in Wohnhäuser kam es am 27. November 2017 im Bezirk Steyr-Land.

BEZIRK. Unbekannte Täter versuchten in der Zeit zwischen 14:15 Uhr und 17:15 Uhr eine Terrassentüre eines Einfamilienhauses in Bad Hall aufzubrechen. Da ihnen dies jedoch misslang, kletterten sie über eine Fensterbank auf den Balkon und zwängten die Balkontür auf. Die Täter durchsuchten die Schränke im Obergeschoß.
In Sierning drangen die unbekannten Täter in der Zeit von 12:45 Uhr bis 17:55 Uhr durch die Terrassentüre in ein Wohnhaus ein. Auch dort durchsuchten sie sämtliche Räume.
Das Bürofenster brachen Einbrecher in der Zeit zwischen 6:45 Uhr und 17:45 Uhr bei einem Einfamilienhaus in Waldneukirchen auf und suchten nach Diebesgut im Objekt. Ein Nachbar des Geschädigten konnte um ca. 17:45 Uhr beobachten, wie zwei Personen im Alter von ca. 20 bis 25 Jahren, mit Jacke und Haube bekleidet, vom Einfamilienhaus über eine Wiese zu einem abgestellten dunklen Pkw mit Stufenheck liefen und wegfuhren.
In Dietach brachen unbekannte Täter ein Fenster vermutlich durch Einstechen zwischen Glas und Fensterrahmen mittels Schraubenzieher auf und gelangten so in das Haus. Sie durchsuchten sämtliche Räume im Erdgeschoss, Obergeschoss und im Keller.

Bei allen vier Einbrüchen sind das Diebesgut und die Schadenshöhe noch nicht bekannt.
Die Polizei Sierning bittet unter der Telefonnummer 059133 – 4153 um Hinweise aus der Bevölkerung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.