11.04.2017, 19:38 Uhr

Feuerwehr Ternberg zweit schnellste Feuerwehr in der Staffel beim Linz Marathon

TERNBERG/LINZ. Das sie "gut in Saft stehen" bewiesen Weißensteiner Ralf, Schweiger Manfred, Krammer Günther und Wolfthaler Klaus.

Sie bewältigen die 42,2 km in einer Zeit von 3 Stunden und 23 Minuten und mussten sich nur von der Feuerwehr Lauterbach geschlagen geben. Insgesamt wurden sie 47 von 234 gemeldeten Staffeln.

19.300 Teilnehmer aus 70 Nationen, weit über 100.000 Zuschauer und die viertbeste in Linz gelaufene Marathonzeit bei herrlichem Laufwetter - das war der 16. Oberbank Linz Donau Marathon am 9. April 2017!

Jeder Läufer bereitete sich schon Wochenlang selbstständig für den Lauf vor, für Manfred und Klaus war es das erste Mal das sie bei so einem Großen Event dabei waren.

Die Stimmung beim Lauf war unbeschreiblich, die Zuschauer feuerten die Läufer immer wieder an und so kam jeder zu seiner super Leistung.

Danke an unser Sponsoren und Gönner, Café No Limit, Pizzeria Valendino, Lagerhaus Ternberg, Café Hohlrieder, Buchberger Natursteine, Computer Apotheke Ennstal und Pik Ass Café.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.