20.06.2017, 12:06 Uhr

Sieg bei Tischler-Trophy

(Foto: Cityfoto.at/Roland Pelzl)

Die 3. Klasse der NMS Losenstein gewann zum zweiten Mal die Tischler-Trophy in der Kategorie Design.

LOSENSTEIN. Die Tischlertrophy selbst ist ein Kooperationsprojekt der OÖ Tischlerinnung mit dem OÖ Landesschulrat. SchülerInnen der 3. Klassen in den Neuen Mittelschulen machen gemeinsam mit einem sogenannten Patronanztischler aus ihrer Region ein Möbelstück mit einer konkreten Funktion und aus Materialien, die sie von der Innung zur Verfügung gestellt bekommen.
Der Bewerb war heuer zum dritten Mal ausgeschrieben. "Die Tischler-Trophy wird sehr gut angenommen von Schülern und Lehrern. Insgesamt haben heuer 21 Schulen mitgemacht", sagt Claudia Hindinger, Betreuerin des Projektes der Tischlerinnung. Heuer war die Aufgabenstellung ein „Tierisches Bücherregal“.

Zweiter Sieg in Folge
"Jede Schulklasse bekommt eine bestimmte Materialmenge und ein Thema. Wir haben uns für den Hirsch aus der Sage vom Schieferstein dem weißen Hirsch und dem Steinernen Jäger entschieden, der das Kernstück des Bücherregals ist", erklärt Christian Vogelauer, Direktor der NMS Losenstein. Alle drei Jahre hat sich die Neue Mittelschule an dem Bewerb beteiligt. "Beim ersten Mal wurden wir Dritter. Die letzten beiden Jahre haben wir den ersten Platz erreicht", so Vogelauer. Die Schüler planen, entwerfen und bauen das Werkstück selbst. Unterstützung gab es in Losenstein von der Tischlerei Stöllnberger. Als ersten Preis gab es 500 Euro für die Klassenkasse. "300 Euro wurden von der Tischlerei Stöllnberger noch drauf gelegt. Die Schüler überlegen gerade, wie sie das Geld verwenden". Der Bewerb der Tischlerinnung kommt gut an. "Die Schüler sind begeistert. Sie wachsen mit der Aufgabe und es fördert die Teambildung und die Kreativität", so Direktor Vogelauer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.