03.04.2016, 09:51 Uhr

Spenglerei Steinparzer eröffnete neue Betriebsstätte

Leopold Steinparzer mit den Gemeindevertretern von St. Ulrich und Behamberg. V.l.n.r. Bürgermeister von Behamberg – Mag. Karl und Anna Stegh, Bürgermeisterin von St. Ulrich Annemarie Wolfsjäger und Leopold Steinparzer (Foto: Franz Putz)
KLEINRAMING. Am Freitag, 1. April eröffnete die Firma Spenglerei Steinparzer, Inhaber Leopold Steinparzer, seine neuerrichtete Betriebsstätte auf einem neuen Standort. Leopold Steinparzer hat bei der Fa. Wittner in Steyr den Beruf Bauspengler gelernt und war dort 25 Jahre beschäftigt. 2005 machte er sich selbständig. Seine erste Betriebsstätte war bei der Familie Panholzer bis 2008, dann quartierte er sich bis März 2016 bei der Familie Reichweger in der ehemaligen Tischlerei ein und jetzt übersiedelte er in seine neuerrichtete Betriebsstätte. Er hatte zu diesem Fest alle seine Kundschaften, Zulieferfirmen, Freunde und politische Vertreter eingeladen. Es war ein Fest, das um 10.00 Uhr begonnen hat und in den späten Nachtstunden endete.
Im Betrieb des fünfzigjährigen Unternehmers sind insgesamt 12 Personen beschäftigt (9 Arbeiter und 3 Angestellte. Steinparzer übernimmt fast alle Arbeiten die mit dem Dach, Fenster- und Fassadenverkleidung in Verbindung stehen. Details sind auf der Homepage Spenglerei Steinparzer zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.