Nach tödlichem Verkehrsunfall
Große Welle der Solidarität

Wieder einmal wird im Wipptal zusammengeholfen.
2Bilder
  • Wieder einmal wird im Wipptal zusammengeholfen.
  • Foto: Kainz
  • hochgeladen von Tamara Kainz

WIPPTAL. Ein 27-jähriger Wipptaler ist vergangene Woche bei einem Verkehrsunfall auf der Inntalautobahn ums Leben gekommen. Der Mann hinterlässt u. a. seine Lebensgefährtin und einen gemeinsamen kleinen Sohn.

Hilfsbereitschaft

Sofort nach Bekanntwerden der tragischen Umstände griff im Wipptal und darüber hinaus eine Welle der Hilfsbereitschaft um sich. "In schweren Zeiten und bei unglaublichen Schicksalsschlägen hält man zusammen", schrieb etwa Kathrin Früh vom Gasthaus Olpererblick in Schmirn auf Facebook. Sie kündigte an, die gesamten Einnahmen des Take Aways vom vergangenen Wochenende der jungen Familie zukommen zu lassen. Auch die Metzgerei Holzmann in Steinach setzt ein Zeichen und erweitert das Freitags-Take Away: "Wir machen für euch am 23. April von 16 bis 18 Uhr Bosna gegen freiwillige Spenden - der komplette Reinerlös kommt den Betroffenen zugute", wird ebenfalls auf Facebook verlautbart. Achtung: Die Metzgerei Holzmann bittet dazu um Anmeldung bis spätestens Donnerstag Mittag!

Spendenmöglichkeit

Auch etliche Privatpersonen tragen Großartiges bei und versteigern etwa ein Motorrad, Bilder oder ein Hochzeitskleid für den guten Zweck. Über den Sozialfonds "Caritas & Wir im Wipptal" haben zudem die Raiffeisenbanken im Wipptal einen Spendenaufruf gestartet. Dazu ist ausdrücklich zu betonen, dass die eingegangenen Spenden zu einhundert Prozent an die Bedürftigen fließen! Spendenkonto bei der Raiba Wipptal: IBAN AT68 3632 9000 0005 2001, KW "Tschol Mathias".
www.meinbezirk.at

Wieder einmal wird im Wipptal zusammengeholfen.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen