Neuer Kindergarten in Navis öffnete seine Pforten

14Bilder

Das vormalige Volksschulgebäude in St. Kathrein wurde zum modernen Kindergarten umfunktioniert.

NAVIS (ml). Politprominenz aus nah und fern sowie zahlreiche Einheimische und Schaulustige wohnten Freitag-
nachmittag der Eröffnungsfeier mit gleichzeitiger Segnung des neuen Naviser Kindergartens bei.

Paradies für die Kleinsten
Was im Vorfeld, wie berichtet, für viel Diskussionsstoff sorgte, begeisterte im Endeffekt! Die in nur 14 Wochen Bauzeit neu geschaffenen Räumlichkeiten in St. Kathrein – bekanntlich wurde das vormalige Volksschulgebäude für den nunmehrigen Verwendungszweck aufwändig adaptiert und erweitert – sind hell und freundlich, optisch ansprechend gestaltet und bestechen durch Funktionalität. So stehen den Naviser Zwergen ab sofort etwa auch eine große Sonnenterrasse sowie eigens eingerichtete Ruhezonen zur Verfügung. Zum feierlichen Festakt durfte Bgm. Hubert Pixner LH Günther Platter, BH Herbert Hauser, die Wipptaler LA Lisa Jenewein und Konrad Plautz sowie Pfarrer Josef Aichner, Ortschefs der Nachbargemeinden, den Gemeinderat und natürlich das Kindergartenteam rund um Leiterin Elisabeth Glatzl u.v.m. begrüßen.
Pixner dankte allen Beteilig-
ten für die Unterstützung bei der Realisierung des Großprojekts, wobei besonderes Lob an Baumeister Klaus Peer erging. Einen speziellen Dank richtete der Bürgermeister an Platter – das Land förderte nämlich 60 Prozent der Gesamtkosten in Höhe von rund 1.250.000 Euro. Dieser bedankte sich ebenfalls für den traditionellen Empfang und unterstrich in seiner Festrede, wie wichtig es sei, gerade Kindern und Jugendlichen bes-
te Ausbildungsmöglichkeiten zu schaffen.
Am Rande erwähnt besuchen die Naviser Kinder nach dem Kindergarten jetzt alle die Volksschule in Innernavis.

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen