Gries
Slowake beschäftigte Polizei am Brenner

Der Mann versuchte u.a., die Beamten zu bespucken.
  • Der Mann versuchte u.a., die Beamten zu bespucken.
  • Foto: Symbolbild
  • hochgeladen von Tamara Kainz

GRIES. Gestern, Dienstagmittag, reiste ein 34-jähriger Slowake zu Fuß unter Umgehung der Grenzkontrolle über den Brenner nach Österreich ein.

Der Mann wurde von einer Polizeistreife festgenommen und zur Grenzdienststelle gebracht. Dort weigerte sich der Slowake aus dem Streifenfahrzeug auszusteigen, setzte diverse Verwaltungsübertretungen und versuchte die Beamten zu bespucken.

Versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt

Der Festgenommene musste letztlich unter Anwendung von Köperkraft aus dem Fahrzeug geholt und am Boden fixiert werden, wobei der Mann vehementen Widerstand leistete. Der 34-Jährige wurde schließlich in die Grenzdienststelle verbracht. Nach durchgeführter Vernehmung wurde der Mann nach Italien zurückgewiesen.
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen