Stubaital
Berglauf startet ins nächste Jahrzehnt

Vor der herrlichen Kulisse der Kalkkögel laufen die TeilnehmerInnen des Hauptbewerbs ins Ziel ein.
3Bilder
  • Vor der herrlichen Kulisse der Kalkkögel laufen die TeilnehmerInnen des Hauptbewerbs ins Ziel ein.
  • Foto: TVB Stubai
  • hochgeladen von Tamara Kainz

Die Tradition wird fortgesetzt: Das letzte Juli-Wochenende ist im Stubai auch heuer wieder für den Schlickeralmlauf reserviert. Von 27. bis 28. Juli finden sich die weltbesten Bergläufer & Co. zum 31. Mal in Telfes ein.

TELFES. Nach dem 30. Jubiläum im vergangenen Sommer startet der Schlickeralmlauf ins nächste Jahrzehnt. Wie gewohnt steigt die Berglauf-Veranstaltung am letzten Wochenende im Juli. Von 27. bis 28. Juli finden sich also erneut die besten Bergläufer der Welt und viele ambitionierte Nachwuchsläufer in Telfes ein. Los geht’s am Samstag mit den Kinderläufen, gefolgt vom Benefizlauf und dem abwechslungsreichen Telfer Wiesen Run. Beim Hauptwettbewerb am Sonntag werden nicht nur die schnellsten Damen und Herren auf zwei unterschiedlich langen Strecken gesucht, sondern auch die Tiroler Berglaufmeister erkoren.

Top-Routen

Trotz oder gerade wegen seines langjährigen Bestehens hat der Schlickeralmlauf im Stubaital keineswegs an Attraktivität eingebüßt. Die Strecke von Telfes aufs Kreuzjoch im Wanderzentrum Schlick 2000 ist nach wie vor eine der begehrtesten Routen in der Berglauf-Szene. Leichte Verän- derungen, Erweiterungen und Verbesserungen haben den Lauf in den letzten dreißig Jahren geprägt und stets spannend gehalten. So wie die Adaptierung der kurzen Strecke (7,5 km und 786 hm), die seit letztem Jahr an der Mittelstation der Kreuzjochbahn startet und an der Bergstation endet.

Kurze und lange Distanz

Auch wenn sie durch den Anstieg am so genannten Scheibenweg gleich zu Beginn schon rasant nach oben führt, hat sie durchwegs positives Echo hervorgerufen und so wird dieser Verlauf beibehalten. Folglich haben die Teilnehmer des Schlickeralmlaufs erneut die Wahl über diese kurze Distanz oder über die lange Distanz (11,5 km, 1.100 hm) bis zur Bergstation Kreuzjoch im Wanderzentrum Schlick 2000 zu laufen.
Beim 31. Schlickeralmlauf werden außerdem auch wieder interne Meisterschaften ausgetragen und so steht der Lauf 2019 als Kriterium für die Tiroler Berglaufmeisterschaft zur Verfügung.

Tolles Rahmenprogramm

Einen Tag vor dem Rennen finden wieder die beliebten Rahmenwettbewerbe statt. Das heißt, dass die ASVÖ-Kinderläufe für junge Nachwuchssportler, der Benefizlauf sowie der Telfer Wiesen Run für jedermann am 27. Juli im Sonnendorf des Stubaitals ausgetragen werden.

Telfer Wiesen Run

Mittlerweile ein fixer Bestandteil am Schlickeralmlauf-Wochenende, ist der Telfer Wiesen Run. Ein Volkslauf mit Elementen vom Straßen-, Cross- und Berglauf, der über acht Kilometer durch die wunderbare Landschaft rund um Telfes führt und fast jährlich für Bestzeiten gut ist. Nicht selten wird er von einigen Läufern sogar als Vorbereitung für den Hauptwettbewerb am Sonntag herangezogen. Dennoch ist es auch für alle Hobbyläufer eine wunderschöne Strecke, die noch dazu längenmäßig absolut bewältigbar ist.

ASVÖ-Kinderläufe und Benefizlauf

Bei den ASVÖ-Kinderläufen steht der Spaß im Vordergrund. Gestartet wird am Dorfplatz, Ziel ist der Dorfpavillon in Telfes. Zu laufen sind 300 bis 2.400 Meter. Jedem Kind winkt ein tolles Erinnerungsgeschenk und für die drei Schnellsten je Klasse gibt es Ehrenpreise. Im Anschluss findet der Benefizlauf für jedermann statt. Jede gelaufene Runde erhöht die Spende, die einem wohltätigen Zweck im Stubaital zugeführt wird. Ab 18.30 Uhr steigt dann beim Recheis Nudelfest noch eine Party mit musikalischer Umrahmung.

Anmeldung und Preise

Anmeldungen zum Schlickeralmlauf sowie zum Telfer Wiesen Run können online bis Freitag, den 26. Juli 2019 unter www.stubai.at/schlickeralmlauf/ vorgenommen werden. Nachnennungen werden am Renntag noch bis 9.00 Uhr im Rennbüro entgegengenommen. Das Startpaket inkludiert unter anderem die Chipzeitnehmung, Gepäcktransporte, Verpflegungen und die Talfahrt mit der Kreuzjochbahn in der Schlick 2000. Neben Ehrenpreisen für die drei Schnellsten je Klasse und Disziplin werden unter allen Teilnehmern wertvolle Sachpreise verlost. Als Hauptpreis winkt ein zweitägiger Wellnessurlaub für zwei Personen im Hotel Mildererhof in Neustift.
www.meinbezirk.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen