10.10.2014, 10:49 Uhr

Schlüssel für StuBay offiziell übergeben

TELFES (cia). Mit einem landesüblichen Empfang für den Tiroler Landeshauptmann Günther Platter begann am 9. Oktober die Eröffnungsfeier des neuen Erlebnisschwimmbades StuBay. Begleitet von der Musikkapellen Fulpmes und Telfes, kurz auch mit Vertärkung durch den Landeshauptmann nahmen die Geschäftsführer Georg Schantl und Robert Denifl die Gäste in Empfang, darunter die Bürgermeister der meisten Gemeinden des Stubai und Wipptals.

Nach anfänglichem Get-Together mit Sektempfang ergriffen die beiden Bürgermeister Robert Denifl (Fulpmes) und Georg Viertler (Telfes) mehr oder weniger kurz das Wort. Sie stellten in ihren Reden die enorme wirtschaftliche Bedeutung, die das Gemeinschaftsprojekt StuBay für die ganze Region hat, heraus.

In knapp 1,5 Jahren Bauzeit ist für ca. 13,5 Millionen Euro auf dem Gelände der ehemaligen Aquarena ein hochmoderner Neubau entstanden. Architekt Wolfgang Gollwitzer betonte die besondere Herausforderung, die an das architektonische Konzept gestellt war: den Bestand stilvoll in den Neubau zu integrieren und dabei ein harmonisches Gesamtbild mit der landschaftlichen Umgebung des Stubaitals sicherzustellen.

Ein Segen für Bad und die Region

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war die Segnung durch Pfarrer Josef Scheiring, der in launigen Worten auf die Dauer der Reden einging sowie die offizielle Schlüsselübergabe.

„Wir möchten uns bei allen, die an der Verwirklichung dieses Vorzeigeprojektes mitgewirkt haben, nochmals herzlich bedanken. Auf dass die Begeisterungswelle für StuBay auf die Bevölkerung überschwappt!“, so das Trio einstimmig.

Ab 11. Oktober beginnt der Badebetrieb, täglich von 10 bis 22 Uhr.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.